PKW-Fahrer aus Dorsten fuhr mit hoher Geschwindigkeit auf einen vor ihm stehenden PKW auf.

Wesel. Am Freitag den 11.10.2019, gegen 13.55 Uhr, befuhr ein 40-jähriger Pkw-Fahrer aus Dorsten die Schermbecker Landstraße aus Richtung Drevenack kommend in Fahrtrichtung Schermbeck.

Aufgrund von Unaufmerksamkeit fuhr er mit hoher Geschwindigkeit auf einen vor ihm stehenden Pkw eines 60-jährigen Mannes aus Oberhausen auf und schob diesen auf den Pkw eines 30-jährigen Mannes aus Raesfeld.

Dieser beabsichtigte von der Schermbecker Landstraße nach links auf den Wachtenbrinker Weg abzubiegen und musste verkehrsbedingt halten um den bevorrechtigten Gegenverkehr durchzulassen.

Der 40-Jährige verletzte sich dabei leicht. Der Mann aus Oberhausen wurde schwer verletzt und verblieb zur Beobachtung stationär im Krankenhaus. Der 30-Jährige blieb unverletzt. Es entstand erheblicher Sachschaden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.