Dorstener sind vom Winterzauber durchweg „verzaubert“ und voll des Lobes für die Macher und Organisatoren.

Das Team Winterzauber
Das Team Winterzauber

Es läuft an der Eisbahn auf dem Dorstener Marktplatz. Gut eine Woche nach der offiziellen Eröffnung kamen am Samstagabend zahlreiche Besucher unter den Sternenhimmel. Sie genossen das Ambiente und die Musik mit der Kultband The Florians in Zweier-Besetzung. Sie spielten unplugged beim Dorstener Winterzauber.

Winterzauber Dorsten 2019 Eisbahn

Wie aber läuft es wirklich? Winterzauber – verzaubert oder entzaubert es die Besucher? Sind die Dorstener zufrieden mit dem Angebot und der Eisbahn?

Die Florians Winterzauber Dorsten 2019
Die Florians beim Winterzauber Dorsten 2019

Ein Ort der Begegnung

Dr. Luca Schlotmann blickt zufrieden auf das Umfeld. „Wir haben wirklich ein gutes Feedback und einen guten Zulauf, sowohl von älteren, als auch von jungen Menschen. Alle fühlen sich wohl“, so Schlotmann. Der Wunsch aller sei es gewesen, dass mit der Vergrößerung des Zeltes der Marktplatz nicht nur im Sommer, sondern auch im Winter ein Platz der Begegnung ist. Für ihn sei klar, dass es im nächsten Jahr eine Wiederholung geben wird. „Die Co-Operation zwischen Hans Schuster und dem Schlotmann Team läuft sehr gut, auch wenn es in Phasen der negativen Presse im Vorfeld anders dargestellt wurde, haben wir alle sehr gut zusammengehalten“.

Leute Treffen

Ramona Heppner findet alles, so wie es ist, sehr gut und als eine gute Idee. „Man darf nicht immer nur meckern, sondern man sollte auch mal das annehmen, was einem angeboten wird. Hier kann man sich mit Leuten treffen und einen wirklich schönen Abend verbringen“.

Ramona Heppner und Daniela Heidenheim
Ramona Heppner (l.) und Daniela Heidenheim

Daniela Heidenheim findet es gut, dass der Sternenhimmel noch da ist. Aber sie hatte anfänglich auch Zweifel. „Ich hatte bedenken, dass die Hütte, die für 200 Leute ausgerichtet ist, zu groß und ungemütlich wird. Das ist sie aber auf keinen Fall, sondern sie ist sehr einladend und gemütlich“.

Sarah Jahnich
Sarah Jahnich (l.) und Nadine Gräsler

Keine kalten Füße mehr durch Hackschnitzel

Sarah Jahnich findet alle Events, die rund um die Eisbahn stattfinden und vor allem die Hackschnitzel super. „Hier kann ich auch mal gut meine Kinder mitbringen, denn bedingt durch die Hackschnitzel bekommen wir keine kalten Füße mehr. Dadurch verweilen wir dann schon mal länger als geplant. Außerdem lässt es sich auf den Hackschnitzeln besser stehen als auf Beton“.

Und auch Nadine Gräsler war begeistert. Wir wollten wissen, ob es eventuell noch Verbesserungsvorschläge ihrerseits geben könnte, woraus sie spontan antwortete: „Null, alles schön. Sehr entspannt hier“.

Winterzauber Dorsten 2019

Neue Sachen einfach mal annehmen

Matthias Plaputta findet das ganze Ambiente großartig, besonders, dass hier in der Stadt etwas Neues angeboten wird. „Ich habe auch in der Presse gelesen, dass im Vorfeld viel gemeckert wurde. Das finde ich schrecklich, denn wir sollten auch mal neue Sachen annehmen und nicht nur kritisieren. Schön, dass eine neue Sache angegangen wurde“. Dies kann Tochter Svenja nur bestätigen. „Finde es gut, dass Dorsten neue Wege geht“.

Stimmung beim Winterzauber Dorsten
Gute Stimmung beim Winterzauber hatten auch diese Damen am Samstagabend

Leute schimpfen vom Sofa aus

René Neubauer findet die überdachte Eisbahn und das große Zelt richtig gut. „Endlich gibt es mal was richtig Schönes hier. Die überdachte Eisbahn und nicht so eine kleine Hütte wie vorher, sondern ein großes gemütliches Zelt. Das schlimmste Argument der Kritiker für mich war, dass dies nur für Dorstener schick sein soll. Völliger Schwachsinn. Die Leute schimpfen ja nur vom Sofa aus“.

René Neubauer
René Neubauer (m.) genoss den Abend mit Freunden

Mit Blick auf die Hackschnitzel sehe Neubauer zwar einige Schwierigkeiten für Rollstuhlfahrer und Menschen mit Rollatoren, aber gebe es auch eine Rampe an der Eisbahn. „Man muss nicht immer nur schimpfen, denn hier haben sich so viele Sponsoren von alteingesessenen Dorstener Firmen beim Winterzauber mit eingebracht und Gedanken bei der Planung gemacht. Viele Jahre gab es nichts, außer Pommes und Bratwurst, und jetzt ist die Hütte jeden Tag voll. Ich finde es gut“.

Christiane Pier
Marina und André Deppe, Johannes Breuer und Christiane Pier (v. l.) genossen einen unterhaltsamen Abend im Zelt bei Glühwein und Musik.

Kein Matsch und Modder

Christian Pier findet einfach alles super. „Hier trifft man nette Leute und das schöne Ambiente sorgt dafür, dass ich auch im Winter Lust verspüre, abends vor die Tür zu gehen. Hier stehe ich nicht im Matsch und Modder, habe keine nassen Füße und bleibe dadurch meistens länger als geplant“.

Und für Marina Deppe sei entscheidend, dass es gemütlich ist. „Es ist nicht nur gemütlich, sondern wetterfest, stilvoll und schön weihnachtlich dekoriert“.

Winterzauber Dorsten 2019 Eisbahn

„Endlich mal eine tolle Atmosphäre hier auf dem Marktplatz und ein sehr ansprechendes Publikum“, findet Marlies Henke. „Ich finde es sehr gut, was hier die Organisatoren auf die Beine gestellt haben. Besser als in den Jahren zuvor und auch die Holzschnitzel finde ich sehr gut. Von 100 vergebe ich 99 Punkte“.

Nicht richtig finde sie, dass es im Vorfeld so viel Kritik gegeben habe. „Es hat sich hier auf dem Marktplatz einiges bewegt und der Veranstalter mit seinem kompletten Team ist prima und macht einen richtig guten Job“.

Winterzauber Dorsten 2019 Eisbahn

Petra Bosse

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.