Anzeige
6.9 C
Dorsten
Montag, Februar 26, 2024
Anzeige
StartLokalesKreis RecklinghausenDorstenerin Nicole Heier ist neue Leiterin des Jobcenters Kreis Recklinghausen

Dorstenerin Nicole Heier ist neue Leiterin des Jobcenters Kreis Recklinghausen

Veröffentlicht am

Landrat Bodo Klimpel und Nicole Heier, neue Leiterin des Jobcenters Kreis Recklinghausen. Foto: Kreis Recklinghausen

Das Jobcenter Kreis Recklinghausen hat eine neue Leiterin: Nicole Heier aus Dorsten ist ab dem 1. August 2023 im Kreis Recklinghausen verantwortlich für die Gewährung des Bürgergeldes.

(pd). Nicole Heier ist Nachfolgerin von Dominik Schad, der nach sieben Jahren im Jobcenter Kreis Recklinghausen Anfang Juli 2023 die Leitung des Fachbereichs Finanzen, Immobilien und Beteiligungen der Kreisverwaltung Recklinghausen übernommen hat.

„Ich freue mich sehr, dass mit Nicole Heier eine erfahrene Führungskraft des Jobcenters Kreis Recklinghausen die Leitung übernimmt, die die gesetzlichen Aufgaben, die aktuellen Herausforderungen und die besonderen Strukturen unseres kommunalen Jobcenters kennt. In enger Kooperation mit den kreisangehörigen Städten werden wir mit Nicole Heier als Jobcenter-Leiterin weiterhin gute Lösungen im Sinne der Bürgerinnen und Bürger umsetzen“, sagt Landrat Bodo Klimpel.

Aktuell wichtigste Aufgabe

„Unsere aktuell wichtigste Aufgabe ist es, im Jobcenter Kreis Recklinghausen alle neuen Möglichkeiten des Bürgergeldes auszuschöpfen, um möglichst vielen Menschen die Perspektive auf Beschäftigung zu geben“, sagt Nicole Heier. „Der neue Kooperationsplan sowie die Weiterbildungs-Prämie etwa bieten hier neue Chancen, Arbeitsuchenden die Aufnahme von Ausbildungen und Qualifizierungen zu erleichtern, die zu einem vollwertigen Berufsabschluss führen.“ Dies sei von großer Bedeutung, um Menschen Wege aus dem Bürgergeld-Bezug heraus in ein eigenverantwortliches, unabhängiges Leben zu eröffnen sowie einen Beitrag zu leisten, den hohen Bedarf an Fachkräften bei den Arbeitgebern zu decken.

„Erfolgreich werden wir dabei vor allem dann sein“, so Nicole Heier, „wenn wir weiterhin Hand in Hand zusammenarbeiten: im Jobcenter und in den Netzwerken mit der Politik und den Behörden, den Arbeitgebern und Gewerkschaften, den Wirtschaftsförderungen, Wohlfahrtsverbänden, Bildungsträgern und allen weiteren Partnern.“

Seit 2012 zugelassener kommunaler Träger des Bürgergelds

Der Kreis Recklinghausen ist seit 2012 zugelassener kommunaler Träger des Bürgergelds (Sozialgesetzbuch II). Die zehn Städte des Kreises und die Kreisverwaltung stellen in alleiniger Verantwortung die Grundsicherung für Arbeitsuchende mit Leistungen für die Vermittlung in Ausbildung und Arbeit, den Lebensunterhalt und soziale Teilhabe sicher.

Aktuell sind rund 71.000 Personen in 34.000 Bedarfsgemeinschaften im Kreis Recklinghausen auf die Unterstützung durch das Bürgergeld angewiesen.

Vita

Nicole Heier ist 46 Jahre alt, verheiratet und hat eine Tochter. Die Dorstenerin hat das Studium der Rechtswissenschaften mit dem 1. und 2. Staatsexamen abgeschlossen. Seit 2008 ist sie als Mitarbeiterin des Kreises Recklinghausen in verschiedenen Funktionen für das Jobcenter Kreis Recklinghausen tätig, zuletzt als Leiterin des Fachdienstes für Controlling, Datenqualität und Statistik sowie Innenrevision.

Als Fachdienstleiterin hat Nicole Heier sowohl die internen Abstimmungen im Jobcenter mit den Leitungen der Bezirksstellen als auch die Kommunikation mit den zuständigen Ministerien auf Landes- und Bundesebene eng begleitet und moderiert

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Bewirb Dich jetzt bei Funke Medical als Industriekaufmann (m/w/d)

Starte deine Ausbildung bei Funke Medical als INDUSTRIEKAUFMANN (m/w/d) Bewirb Dich jetzt! Dein Profil: Selbstständigkeit Kommunikationsfähigkeit Sorgfalt und Teamfähigkeit Organisatorische Fähigkeiten Was wir bieten: Zusammenarbeit in einem kollegialen Team Feste Ansprechpartner Arbeitsplatz in einer zukunftssicheren...

NEUSTE ARTIKEL

SSV Rhade C1 kämpft mit harten Gegnern

Die C1 des SSV Rhade hatte seine ersten Spiele der Saison. Dabei musste sich die Mannschaft mit starken Gegnern messen. Spielbericht 1: SSV Rhade C1 gegen...

Kinderformation des TSZ Royal Wulfen erfolgreich in Ibbenbüren

Der Start der Jüngsten im TSZ Royal Wulfen ist geglückt. Beim Tanzturnier in Ibbenbüren ertanzte sich die Formation Pepperoni einen tollen 4. Platz im großen Finale....

Ehrenamtspreis 2024: Anerkennung für Engagement in Städtepartnerschaften

Am Wochenende wurde der Ehrenamtspreis 2024 verliehen. Dabei wurden fünf Ehrenamtliche stellvertretend für ihre Organisationen für ihr herausragendes Engagement in Dorsten belohnt. Beim Jahresempfang 2024 der...

Schlagerschlampen bringen den Treffpunkt Altstadt zum Beben

Am Samstagabend (24. Februar) fand im Treffpunkt Altstadt das heiß ersehnte Konzert der rockigen "Schlagerschlampen" statt. Die selbsternannten “Kings of SchlaRock” brachten den Saal mit...

Klick mich!