Inbetriebnahme der Ambiente-Beleuchtung auf dem Marktplatz

Am 22. Juni wurde auf dem Dorstener Marktplatz die aus dem Projekt “Wir machen MITte“ geförderte Ambiente-Beleuchtung des Dorstener Marktplatzes vorgestellt.

Vor Ort berichteten Bürgermeister Tobias Stockhoff, Landschaftsarchitekt Thomas Köhlmos und Lichtplaner Matthias Schiminski über die Idee, die Planung und die Umsetzung des Innenstadtumbaus und der Ambiente-Beleuchtung und standen anschließend für Fragen und Anregungen zur Verfügung. 

Beigeordneter Holger Lohse hatte die Ehre, die Beleuchtung einzuschalten. Das Alte Rathaus wurde mit unterschiedlichsten Farbkombinationen wunderbar in Szene gesetzt. Aber auch die rund um den Marktplatz stehenden Häuser wurden eingebunden. Die in den Laternen integrierte Beleuchtung für die Fassaden kann diese mit unterschiedlichen Farben in Szene setzen. Doch das Herz des Marktplatzes ist nun mal das Alte Rathaus.

„Die Ambiente-Beleuchtung wird nicht täglich eingeschaltet sein, eher zu besonderen Anlässen. Dies können Stadtfeste , Schützenfeste oder der Kultursommer sein“, so Bürgermeister Tobias Stockhoff. „Es können Farbkombinationen sein, die das jeweilige Gesamt-Ambiente unterstreichen, aber auch die Hausfarben des jeweiligen Sponsors.“ An normalen Tagen sorgt ein freundliches Warm Weiß durch die neuen Laternen für eine tolle Aufenthaltsqualität.

Die Anwesenden waren sich an diesem Abend einig: Die Ambiente-Beleuchtung ist ein echter Gewinn für unsere Innenstadt.

Fotos: Marc Gruber

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.