Anzeige
21.4 C
Dorsten
Samstag, April 13, 2024
Anzeige
StartPolizei - FeuerwehrDrei Dorstener Kinder sexuell missbraucht

Drei Dorstener Kinder sexuell missbraucht

Veröffentlicht am

Vorbestrafter Dorstener hatte rund 60.000  Kinderpornos auf seinem Computer

Am Dienstag fand das erste Strafverfahren am Essener Landgericht gegen den Dorstener Franco Florian M. (ledig) statt. Dem 28-jährigen Dorstener wird vorgeworfen, sich im Zeitraum von Januar 2014 bis August 2015 in Dorsten an mehrere Jungs sexuell vergangen zu haben.
Seit Dienstag steht der Angeklagte wegen drei Tatvorwürfe vor dem Essener Landgericht.
Die Anklage lautet unter anderem: Sexueller Missbrauch bei drei Jungen (9, 11,13) sowie Besitz von Kinderpornografie. Aufgeflogen ist sei die Tat dadurch, dass sich einer der drei Jungen, zu denen der Angeklagte seit längerer Zeit ein wohl engeres Verhältnis hatte, die Polizei benachrichtigte. 

Enges Verhältnis aufgebaut

Laut Pressesprecher Johannes Hidding vom Landgericht Essen, sei der Angeklagte mit seinem Opfer unter anderem ins Kino gegangen, oder hat ihn zu Computerspielen in seine Wohnung eingeladen. Dabei sei auch zu sexuellen Übergriffen gekommen.

Weiter heißt es in der Anklageschrift: Er zahlte den Kindern ein Taschengeld und schlug sie und setzte sie unter enormen Druck. Grund für die Jungs, die Nötigungen über sich ergehen zu lassen. Diesen Druck hielt ein Junge nicht mehr aus, und meldete sich bei der Polizei. 

Bei der Hausdurchsuchung im August 2015 stellten dann die Polizeibeamten mehrere Computer und Datenträger sicher. Nach ersten Auswertungen fanden die Beamten rund 60 000 Fotos und Videos mit Kinderpornografie.

„Wir gehen davon aus, dass es sich tatsächlich um Kinderpornografie handelt. Dies wird aber in der Hauptverhandlung nächste Woche geprüft“, so Hidding

Petra Bosse

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Wichtige Änderung: Kabelfernsehen wird Mietersache

Ab Juli müssen viele Verträge für das Kabelfernsehen unter geänderten Vorzeichen neu abgeschlossen werden. War es bislang in vielen Fällen üblich, dass der Vermieter...

NEUSTE ARTIKEL

Amerikanische Faulbrut bei einem Bienenvolk festgetellt

Amerikanische Faulbrut bei einem Bienenvolk in Herne festgestellt. Veterinäramt legt Sperrbezirk fest. Bewegliche Bienenstände dürfen nicht von ihrem Standort entfernt werden. In einem Bienenstand in...

72-jähriger Frau Handtasche und Debit-Karte gestohlen – Zeugen gesucht

Frau raubt Einkaufstasche und Geldkarte in Marl nach einem Einkauf in einem Drogeriemarkt - Zeugen gesucht Eine 72-jährige Frau aus Dorsten wurde am frühen Montagnachmittag...

Wulfen hat wieder einen Wappenbaum

Nach drei Monaten hat Wulfen endlich eines seiner Wahrzeichen wieder. Nun können sich die Wulfener auf das Maifest unter dem frisch renovierten Wappenbaum freuen. Es war...

#85 Glosse von Anke

Der Alltag ist schon ernst genug. Deswegen serviert die Dorstenerin Anke Klapsing-Reich zum Wochenende eine Portion Heiterkeit. Diesmal jedoch etwas Besinnliches! Vergnügliche Episoden aus dem Berufs-...

Klick mich!