Anzeige
8.1 C
Dorsten
Mittwoch, Februar 28, 2024
Anzeige
StartStadtteileLembeckEinbrecher am Schloss Lembeck: Polizei sucht Zeugen

Einbrecher am Schloss Lembeck: Polizei sucht Zeugen

Veröffentlicht am

Einbrecher drangen am Montag (15. Januar) in ein Wohngebäude am Schloss Lembeck ein. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Unbekannte Täter öffneten gewaltsam ein Fenster im Erdgeschoss eines Einfamilienhauses am Schloss Lembeck. Über diesen Weg verschafften sie sich am Montag zwischen 15 Uhr und 19.40 Uhr Zutritt zum Wohnhaus. Die Einbrecher durchsuchten und durchwühlten die Räume. Mit Schmuck, Uhren und Parfüm flüchteten sie in unbekannte Richtung.

Hinweise nimmt die Polizei unter der 0800 2361 111 entgegen.

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Malerbetrieb Holthaus: Manuel Holthaus führt Familientradition fort

Mit der offiziellen Eröffnung der „Malerbetrieb Holthaus GmbH“ schlägt Manuel Holthaus am 1. Februar ein weiteres Kapitel einer unternehmerischen Familientradition auf. Diese reicht mehr...

NEUSTE ARTIKEL

Einbruchsserie in vier Dorstener Kindergärten

In der vergangenen Nacht (27. / 28. Februar) ereigneten sich Einbrüche in vier Kindergärten/Kitas im Stadtteil Hervest. Die von der Einbruchsserie betroffenen Einrichtungen sind die...

„Am Deich“ in Dorsten: Sperrung wegen Leitungsarbeiten

Für den Bau einer neuen Wasserleitung muss die Straße "Am Deich" auf der Hardt gesperrt werden. Die Sperrung beginnt ab dem 8. März. Voraussichtlich bis Ende...

Sperberstraße in Dorsten ab 29. Februar gesperrt

Die Sperberstraße in der Feldmark wird ab Donnerstag, 29. Februar, für voraussichtlich zwei Wochen gesperrt. Die Sperrung erfolgt in Höhe der Hausnummern 27 / 29. Dort...

Diese Woche im Kino Dorsten: Dune Part 2

In einer Kooperation mit dem Central-Kino Dorsten stellen wir jede Woche die neuen Filme im Kinoprogramm vor. Dieses Mal: "Dune Part Two", "Die kleine Glocke...

Klick mich!