Anzeige
14.6 C
Dorsten
Montag, Mai 27, 2024
Anzeige
StartAllgemeinEinbrecher in Dorsten sorgen für Unwohlsein

Einbrecher in Dorsten sorgen für Unwohlsein

Veröffentlicht am

Gleich sechs Einbrüche in Dorsten am Wochenende – Leute, verriegelt eure Türen und Fenster

Ein Blumengeschäft an der Borkener Straße wurde in der Nacht zu Samstag von Einbrechern heimgesucht.

Geschäftsräume

Die Unbekannten schlugen ein Fenster ein und drangen in die Geschäftsräume. Nachdem sie alles durchsucht hatten, flüchteten die Eindringlinge. Ob sie etwas mitgenommen haben, steht noch nicht fest.

Wohnung

Mit einem Stein warfen drei Täter an einer Wohnung die Scheibe eines Fensters ein. Die Unbekannten drangen in der Nacht zu Samstag um 02.30 h in die Wohnung ein und verließen sie mit Müllsäcken und Fahrrädern. Zwei der Männer werden von einem Zeugen wie folgt beschrieben: 1. Person: Männlich, breite Statur, ca. 1,75m groß, trug eine Graue Jacke mit schwarzen Ärmeln, eine Jeans sowie eine schwarze Mütze. 2. Person: Männlich, hagere/dünne Statur, ca. 1,80m groß, trug dunkle Kleidung sowie eine dunkle Mütze. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Fachkommissariat unter 0800 2361 111 in Verbindung zu setzen.

Bäckerei

Zwischen Samstagabend und Montagmorgen wurde in eine Bäckerei auf der Lippestraße eingebrochen. Nachdem die unbekannten Täter ein Fenster aufgehebelt hatten, erbeuteten sie einen Tresor.

Bürogebäude

An einem Bürogebäude auf der Baldurstraße haben Einbrecher am Wochenende fünf Fensterscheiben eingeschlagen. Anschließend durchsuchten sie die Büros nach Beute – und konnten schließlich mit Bargeld flüchten.

Mehrfamilienhaus

Zwischen Samstagnachmittag und Montagmorgen wurde in ein Mehrfamilienhaus auf dem Bodelschwinghweg eingebrochen. Die unbekannten Täter hebelten das Schlafzimmerfenster im Erdgeschoss auf und durchsuchten dann die gesamte Wohnung nach Diebesgut. Ob und was gestohlen wurde, ist noch unklar.

Katholischer Kindergarten

Am Wochenende sind Einbrecher in den katholischen Kindergarten auf der Heroldstraße eingestiegen. Die Täter nutzen ein Oberlicht, um in das Gebäude zu kommen. Anschließend durchsuchten sie die Räume und konnten dann mit einem Fotoapparat über einen Notausgang flüchten. Die Tatzeit liegt zwischen Sonntagmittag und Montagmorgen.

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Ausbildung hat Zukunft

Eine fundierte Ausbildung bietet eine solide Grundlage für eine erfolgreiche berufliche Laufbahn. Allerdings sollte sie nach Möglichkeit in einem Bereich erfolgen, der den eigenen...

NEUSTE ARTIKEL

Zweiter Brustkrebshilfe-Sponsorenlauf im Maria Lindenhof: Erfolg und Gemeinschaft

Zweiter Brustkrebshilfe-Sponsorenlauf im Maria Lindenhof. Insgesamt wurden fünf Läufe durchgeführt, die sich in ihrer Länge unterschieden. Am Sonntagmorgen, dem 26. Mai, wurde der zweite Brustkrebshilfe-Sponsorenlauf im...
00:03:06

Film: Vogelschießen beim Schützenfest Feldmark 2024 – Bruno Sailer wird Schützenkönig

Erleben Sie das aufregende Vogelschießen beim Schützenfest Feldmark 2024! Sehen Sie, wie Bruno Sailer mit einem meisterhaften Schuss den Titel des Schützenkönigs erringt. Tauchen Sie...

Schützenfest Feldmark 2024: Bruno Sailer ist neuer Schützenkönig

Der Allgemeine Bürgerschützenverein Dorsten-Feldmark I & II hat einen neuen Schützenkönig. Die Regentschaft begann beim Schützenfest Feldmark 2024 am Sonntag um 14.22 Uhr mit dem...

Schützenverein Feldmark: Gedenken und Brückenerhalt an der Hohen Brücke

Schützenverein-Biwak an der hohen Brücke - Traditioneller Schützenfestauftakt Der Schützenverein Feldmark traf sich am Freitagnachmittag, dem 24. Mai, an der hohen Brücke an der Gelsenkirchener Straße....

Klick mich!