Am Freitagabend musste die Feuerwehr Dorsten zu einem Wohnungsbrand auf der Clemens-Auguststr. Dorsten-Hardt ausrücken.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte war deutlicher Brandgeruch aus einer Dachgeschosswohnung wahrnehmbar.

Beim Eintreffen in der Wohnung stießen die Einsatzkräfte auf eine verstorbene Person mit starken Brandspuren. Dabei handelt es sich vermutlich um die 62-jährige Wohnungseigentümerin. Der eigentliche Brand war schon nahezu erloschen.

Bei den Nachlöscharbeiten von Glutnestern wurde anschließend eine tote Katze aufgefunden. Sie war vermutlich ebenfalls durch den Brandrauch verstorben. Weitere Personen wurden nicht verletzt.

Nach der Abschlusskontrolle mit einer Wärmebildkamera konnte die Einsatzstelle zur Brandursachenermittlung an die Polizei übergeben werden. Im Einsatz befanden sich neben der hauptamtlichen Wache die Löschzüge Altstadt, Hervest I und Altendorf-Ulfkotte. (DH)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.