Anzeige
6.9 C
Dorsten
Montag, Februar 26, 2024
Anzeige
StartPolizei - FeuerwehrFahndung mit Foto wegen sexuellen Missbrauchs eines 9-jährigen Jungen

Fahndung mit Foto wegen sexuellen Missbrauchs eines 9-jährigen Jungen

Veröffentlicht am

Unbekannter Tatverdächtiger gesucht: Die Polizei Münster und ZAC NRW haben um Hilfe gebeten

Die Ermittlungskommission „Rose“ und die Zentral- und Ansprechstelle Cybercrime Nordrhein-Westfalen (ZAC NRW) suchen im Rahmen ihrer laufenden, umfangreichen Ermittlungen einen bisher unbekannten Mann. Die Nachforschungen haben ergeben, dass dieser Tatverdächtige eine möglicherweise wichtige Rolle bei einem Fall von sexuellem Kindesmissbrauch gespielt hat.

Tatverdächtiger nach Kindesmissbrauch gesucht
Ein der Polizei vorliegender Screenshot zeigt einen männlichen Tatverdächtigen während eines Videotelefonates mit dem Haupttäter im Juni 2019.Foto: Polizei

Öffentlichkeitsfahndung nach unbekanntem Mann

Auf Antrag der ZAC NRW der Staatsanwaltschaft Köln ist ein Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung nach dem Unbekannten ergangen. Ein Screenshot, der der Polizei vorliegt, zeigt den Tatverdächtigen während eines Videotelefonats mit dem Haupttäter im Juni 2019. In diesem Gespräch soll der Unbekannte dem Haupttäter Anweisungen gegeben haben, die zur sexuellen Misshandlung eines damals neunjährigen Jungen geführt haben könnten.

Beihilfe zum sexuellen Missbrauch eines Kindes

Der bisher unbekannte Tatverdächtige steht im Verdacht, sich der Beihilfe zum sexuellen Missbrauch eines Kindes strafbar gemacht zu haben. Er soll während des Videotelefonats Anweisungen an den Hauptverdächtigen gegeben haben, die zu sexuellen Missbrauchshandlungen an dem zur Tatzeit neunjährigen Jungen führten.

Hilfe aus der Bevölkerung erbeten: Erkennen Sie diesen Mann?

Die Polizei Münster und ZAC NRW haben die Öffentlichkeit um Hilfe bei der Identifizierung des Unbekannten gebeten. Für Zeugenhinweise wurde eine Hotline eingerichtet, die unter der Telefonnummer 0251 275-4000 zu erreichen ist.

Hinweise können auch per E-Mail an [email protected] gesendet werden. Jeder Hinweis kann von entscheidender Bedeutung sein und trägt dazu bei, die Taten des Mannes aufzuklären und ihn zur Rechenschaft zu ziehen.

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Sebastian Blume führt das Bildungszentrum Blume in die Zukunft

„Vor 20 Jahren, am 5. Dezember 2003, meldete ich das Gewerbe für das Bildungszentrum, damals noch in Bottrop, an. Es begann eine spannende Reise,...

NEUSTE ARTIKEL

SSV Rhade C1 kämpft mit harten Gegnern

Die C1 des SSV Rhade hatte seine ersten Spiele der Saison. Dabei musste sich die Mannschaft mit starken Gegnern messen. Spielbericht 1: SSV Rhade C1 gegen...

Kinderformation des TSZ Royal Wulfen erfolgreich in Ibbenbüren

Der Start der Jüngsten im TSZ Royal Wulfen ist geglückt. Beim Tanzturnier in Ibbenbüren ertanzte sich die Formation Pepperoni einen tollen 4. Platz im großen Finale....

Ehrenamtspreis 2024: Anerkennung für Engagement in Städtepartnerschaften

Am Wochenende wurde der Ehrenamtspreis 2024 verliehen. Dabei wurden fünf Ehrenamtliche stellvertretend für ihre Organisationen für ihr herausragendes Engagement in Dorsten belohnt. Beim Jahresempfang 2024 der...

Schlagerschlampen bringen den Treffpunkt Altstadt zum Beben

Am Samstagabend (24. Februar) fand im Treffpunkt Altstadt das heiß ersehnte Konzert der rockigen "Schlagerschlampen" statt. Die selbsternannten “Kings of SchlaRock” brachten den Saal mit...

Klick mich!