Anzeige
12 C
Dorsten
Freitag, März 1, 2024
Anzeige
StartGeschichteFestwoche zum 50-jährigen Jubiläum der Gesamtschule Wulfen

Festwoche zum 50-jährigen Jubiläum der Gesamtschule Wulfen

Veröffentlicht am

Bis auf vereinzelte Plätze waren die Reihen gut gefüllt. Foto: Alexander Fichtner

Die Gesamtschule Wulfen feierte ihr 50-jähriges Bestehen mit einer Woche voller Jubiläumsveranstaltungen.

Gestartet war die Festwoche am Freitag, den 26. August im Gemeinschaftshaus Wulfen. Unter Leitung von Stephanie Gruber Hemmelmann spielte das Orchester der Gesamtschule Wulfen. Das Besondere an der Zusammensetzung war, dass aktive und ehemalige Schüler, aber daneben auch Lehrer zusammen auf der Bühne standen. Auch der einstige Schulleiter der Gesamtschule Johannes Kratz, war als Musiker aktiv dabei.

Die musikalische Reise bereite vielen Freunde. Foto: Alexander Fichtner

Musikalisch war das Konzert eine Zeitreise durch die Jahrzehnte der Schule. Angefangen in den 70er-Jahren mit „Highway to hell“ bis zu den 2000er Jahren mit „Viva la Vida“ war für alle Besucher etwas dabei. Unterhaltsam moderiert wurde der Abend von Eva Gruber und Jörg Noll. Diese konnten auch die ein oder andere Anekdoten rund um die Gesamtschule und die Festwoche erzählen.

Das Orchester füllte die Bühne voll aus. Foto: Alexander Fichtner

Besonders bemerkenswert war, dass die meisten Musiker noch nie zusammen gespielt haben. Erst am Samstagmorgen um 10 Uhr begannen die gemeinsamen Proben für das Konzert, was um 17 Uhr startete.

Das Gemeinschaftshaus Wulfen war ein passender Ort für das Orchester. Foto: Alexander Fichtner

Ehemaligenabend

Auf das eindrucksvolle Konzert folgte der Ehemaligenabend um 19 Uhr in der Gesamtschule. In einer wirklich denkwürdigen Ansammlung von Momenten erstrahlte die Schule in einer Fülle von Schüler, Lehrer, Alumni, die die gesamte Schulgemeinschaft in den Mittelpunkt rückten. Ein gelungener Auftakt für die Festwoche.

Eine große Bilderstrecke findet ihr hier: Ehemaligenabend

Sonntag wurde es feierlich im Gemeinschaftshaus, wie uns Schuldirektor Hermann Twittenhoff im Gespräch erzählt. In großer Runde sind ehemalige und aktive Lehrer zusammen gekommen, um das 50-jährige Bestehen und die Festwoche zu zelebrieren. Besondere Gast an diesem Abend war Schul- und Bildungsministerin Dorothee Feller. Feller, 1966 in Dorsten geboren, legte 1986 das Abitur am Gymnasium Petrinum Dorsten ab. Nach dem Jurastudium in Bonn und Münster begann sie 1996 ihre Arbeit bei der Bezirksregierung Münster.

Eine große Bilderstrecke findet ihr hier: Jubiläumsgala

Festwoche für Schüler und Lehrer

Die Festwoche, die nach dem Wochenende mit dem mitreißenden Konzert und dem nostalgischen Ehemaligenabend begann, war ein Höhepunkt in der Geschichte der Gesamtschule Wulfen.

Die Woche fing an mit einem großen Spaziergang, der die Schüler auf verschiedenen Wegen zum Bürgerpark in Dorsten führte. Hier gab es ein buntes Freizeitangebot und auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt.

Der Sporttag am Dienstag bot den Schülern die Möglichkeit, in verschiedene Sportarten hineinzuschnuppern. Ob Tanzen, Fitnesstraining oder Ballsportarten – der Fokus lag auf dem Miteinander und der gemeinsamen Freude an der Bewegung. Der krönende Abschluss des Tages war das Fußballspiel gegen die Lehrer, das sowohl Spannung als auch Gelächter brachte. Die Schüler haben die Lehrer, wie es sich gehört, mit 2:1 geschlagen.

Der Mittwoch wurde zum Kulturtag an der GSW erklärt. Die Schule wurde zu einer Leinwand für kreative Projekte, von kleinen Kunstwerken bis hin zu eindrucksvollen Fenstergestaltungen. Die Veränderungen, die dieser Tag brachte, machten die Schule von innen und außen noch spannender und bunter.

Der Donnerstag war ganz dem grenzenlosen Spaß gewidmet. Die Schule verwandelte sich in einen Spielplatz. Von traditionellen Spielen bis hin zu innovativen Aktivitäten wurde viel geboten. Die Schüler hatten die Gelegenheit, sich in Spielen zu messen und zusammen zu lachen.

Die Festwoche fand schließlich ihren Höhepunkt in einem gemeinsamen Schlemmerfrühstück rund um den Schulsee. Hier konnten alle, die an dieser ereignisreichen Woche teilgenommen hatten, sich entspannen und die Gemeinschaft genießen

Stephanie Gruber Hemmelmann und Jörg Noll. Foto: Alexander Fichtner

Die Festwoche zum 50. Jubiläum der Gesamtschule Wulfen war zweifellos eine Zeit des Feierns, des Erinnerns und besonders des Zusammenseins. Sie erinnerte daran, wie weit die Schule gekommen ist. Aber auch welche Bedeutung sie für unzählige ehemalige Schüler hat.

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Sebastian Blume führt das Bildungszentrum Blume in die Zukunft

„Vor 20 Jahren, am 5. Dezember 2003, meldete ich das Gewerbe für das Bildungszentrum, damals noch in Bottrop, an. Es begann eine spannende Reise,...

NEUSTE ARTIKEL

00:03:12

#177 News der Woche: Crowdfunding für den Wappenbaum

Willkommen zur 177. Folge des Dorsten Podcast. In der aktuellen Ausgabe spricht Moderatorin Sabrina Czupiol u.a. über den Start der Spendenaktion zu Erneuerung des Wulfener...

Oldtimerfreunde schaffen ein Insektenhotel der Extraklasse

Über Wohnungsmangel müssen sich Insekten in Lembeck ab sofort weniger Sorgen machen: Dank der Oldtimerfreunde wartet nun ein riesiges Insektenhotel am Busbahnhof auf sie. Am...

Wulfener Soldaten beim Soldatengottesdienst in Münster

Mit welchen Herausforderungen sind Soldatinnen und Soldaten während ihres Dienstes konfrontiert? Dies war Thema einer Predigt im St.-Paulus-Dom Münster im Rahmen des jährlichen Internationalen Soldatengottesdienstes....

Eröffnung von „Ladenhüter“ in Dorsten: Qualität und Handwerkskunst

"Unsere Produkte muss man einfach einmal fühlen", sagt Tina Fricke. Und tatsächlich lässt man dann seine Hand über das weiche, samtige Kaschmir streichen. Auch der...

Klick mich!