Anzeige
6.6 C
Dorsten
Freitag, April 19, 2024
Anzeige
StartFreizeitKulturGroßes Benefizkonzert mit dem Bundespolizeiorchester

Großes Benefizkonzert mit dem Bundespolizeiorchester

Veröffentlicht am

Foto: Christian Haug

Am Donnerstagabend, 22. Februar, fand in der Aula der St. Ursula Realschule das lang erwartete Benefizkonzert mit dem Bundespolizeiorchester Hannover statt. Bereits zum 22. Mal begeisterte das Orchester unter der Leitung von Matthias Höfert das Publikum mit einem traditionellen Konzert zugunsten wohltätiger Zwecke.

Die Lions-Clubs Dorsten und Dorsten Lippe freuten sich sehr, das renommierte Orchester erneut nach Dorsten holen zu können. Das ausverkaufte Event begann mit einer Darbietung des „Superman March“ von John Williams. Das riss die Zuschauer zu lautem Applaus hin.

Einnahmen kommen der Lebenshilfe zugute

Nach diesem Auftakt begrüßte das Organisationsteam die Gäste und betonte die Bedeutung dieses Konzerts für die Dorstener Kulturszene. Seit 2002 findet das Benefizkonzert jedes Jahr statt, nur einmal musste es aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen. Seit Beginn engagiert sich das Bundespolizeiorchester ehrenamtlich. Sämtliche Einnahmen fließen daher an verschiedene wohltätige Organisationen. In den letzten 22 Jahren konnten so insgesamt über 250.000 € gesammelt werden. Dieses Mal kommen die Einnahmen alle der Dorstener Lebenshilfe zugute, die einen barrierefreien Spielplatz für Kinder plant.

Der Saal war bestens gefüllt. Foto: Christian Haug

Ständchen vom Altbürgermeister

Der ehemalige Bürgermeister Lambert Lütkenhorst sorgte mit einem Ständchen ebenfalls für musikalische Unterhaltung. Er zeigte sich beeindruckt von der großen Resonanz auf das Konzert. “Ich komme aus dem Staunen nicht heraus, dass der Laden ausverkauft ist. Man sieht kaum einen, der nicht hier wäre”, scherzte der Altbürgermeister. Durch den Abend führte Dirk Hillebold als Moderator.

Alte Klassiker und neue Hits

Das Repertoire des Abends umfasste sowohl alte Klassiker als auch neue Hits, die vom Bundespolizeiorchester interpretiert wurden. Neben bekannten Stücken wie „Don’t Stop Believin'“, „Pirates of the Caribbean“ und „Thriller“ wurden auch zeitgenössische Songs wie „Komet“ von Apache 207 und Udo Lindenbergs Werke dargeboten. Gelegentlich wurde das Orchester vom Gesang von Thomas Heuberg unterstützt, was vom Publikum enthusiastisch gefeiert wurde. Insgesamt bot der Abend zahlreiche Höhepunkte, erstklassige Live-Musik und eine großartige Atmosphäre. Das weckte die Vorfreude auf den nächsten Auftritt des Bundespolizeiorchesters Hannover.

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

00:02:50

#184 News der Woche: Taverna Angelos unter neuer Leitung

Willkommen zur 184. Folge des Dorsten Podcast. In der aktuellen Ausgabe spricht Moderatorin Sabrina Czupiol u.a. über den Start der Abiturprüfungen in NRW, den...

NEUSTE ARTIKEL

Preis für Junges Engagement: Das sind die Nominierten

Im Rahmen der heute Abend anstehenden Preisverleihung für „Junges Engagement“ in der Aula der St. Ursula Realschule steht auch dieses Jahr die Auszeichnung junger Ehrenamtlicher...

Lions Dorsten: Am 4. Mai für Demokratie, Vielfalt und Menschlichkeit

Die vier Dorstener Lions Dorsten setzen am 4. Mai ein kollektives Zeichen für die Werte der weltweit tätigen Lions-Vereinigung. Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Völkerverständigung sind die...

Schützenfest naht: Deutener können für die Vorparade schmücken

Am kommenden Samstag (27.04.) fällt in Deuten der Startschuss für die Dorstener Schützenfestsaison 2024. Die Vorparade hat der Bürgerschützenverein Deuten mit einem neuen Programmpunkt deutlich...

Mr Trucker präsentiert neues Logo und ehrt verdiente Mitglieder

Die Mitglieder der Mr. Trucker Kinderhilfe versammelten sich im Heimathaus Dorf Hervest zur alljährlichen Mitgliederversammlung. Unter der Leitung des 1. Vorsitzenden Norbert Holz wurden wichtige...

Klick mich!