Hervesterin verscheucht Einbrecherpaar

Kurz vor Mitternacht in der Nacht zu Donnerstag (20. Januar) drangen zwei unbekannte Personen in eine Wohnung an der Memelstraße in Hervest ein. Eine Nachbarin konnte die Täter vertreiben.

Ein lautes Krachen aus dem Hausflur rief am späten Mittwoch eine Bewohnerin auf den Plan. Nachdem es gegen 23.20 Uhr in dem Mehrfamilienhaus laut gescheppert hatte, schaute die Frau nach der Ursache.

Dabei traf sie im Flur auf einen Mann und eine Frau. Sie hatten offensichtlich die Tür zu einer Wohnung eingetreten. Als die beiden Unbekannten zur Rede gestellt wurden, liefen sie weg. Ob die Beiden etwas gestohlen haben, ist unklar.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

1. Person: weiblich, pummelig, etwa 1,70m groß, grau/blond gekrauste schulterlange Haare, trug eine silberne Brille

2. Person: männlich, schlank, etwa 1,80m groß.