Herzlich willkommen in Dorsten

Torsten-Ohde
v.l. Bürgermeister Tobias Stockhoff, Torsten Ohde (Firmenkundendirektor), Armin Zimmermann (Vorstandsmitglied), Matthias Feller (Direktor der Sparkasse Vest in Dorsten) und Josef Hadick (Geschäftsführer Windor) vor dem Dorstener Stadtwappen.
Fotos: Stadt Dorsten

(pd). Torsten Ohde wird neuer Firmenkundendirektor der Sparkasse Vest in Dorsten. Bürgermeister Tobias Stockhoff heißt den neuen Sparkassen-Direktor für das Firmenkundengeschäft herzlich in der ehemaligen Hansestadt an der Lippe willkommen.

Der 59-jährige gebürtige Hamburger wird die Nachfolge von Tobias Rostek antreten, der die Sparkasse Vest aus privaten Gründen verließ. „Meine Vorstandskollegen und ich freuen uns sehr, dass wir mit Herrn Ohde eine hochqualifizierte Führungskraft für die Direktion des Firmenkundengeschäfts in Dorsten gewinnen konnten. Die Lösung ermöglicht einen nahtlosen Wechsel an diesem für die Sparkasse so wichtigen Standort“, so Armin Zimmermann, zuständiges Vorstandsmitglied für Dorsten.

Noch wohnt der gelernte Sparkassler bei Stuttgart und pendelt zum Wochenende, doch schon bald will er seinen Wohnsitz nach Dorsten verlegen. „Ich kann es tatsächlich kaum erwarten hier her zu ziehen. Ich bin überzeugt, mit meiner langjährigen Erfahrung und meinem breiten Wissen frischen Wind nach Dorsten zu bringen. Wissen Sie, als Hamburger kenne ich mich mit einer steifen Brise aus …“, scherzt Ohde.

Bürgermeister Tobias Stockhoff ließ es sich nicht nehmen, Torsten Ohde persönlich zu begrüßen. „Dass die zahlreichen in Dorsten ansässigen Firmen einen qualifizierten Ansprechpartner für ihre Finanzen benötigen, ist unbestreitbar. Ich bin überzeugt, dass Herr Ohde hier auf viele offene Ohren und dankbare Inhaber treffen wird. Ich wünsche ihm alles Gute und bin sicher, dass er sich in Dorsten wohl fühlen wird.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.