Die Schützen von Holsterhausen 53 holten die meisten Punkten beim Vergleichsschießen am Samstag im Festzelt der St. Marien Schützen

Beim Vergleichsschießen mit dem Luftgewehr und Kugeln auf Scheiben um den Bäckerei Kleinespel-Imping Wanderpokal 2019 gibt es einen neuen Sieger.

Vergleichsschießen Bäckerei Klein Imping Pokal 2019

Gut eineinhalb Stunde gab es einen spanndende Schießwettbewerb im Festzelt, an dem 30 Schützen teil nahmen.

Mit insgesamt 27 Treffer schossen sich die Schützen des Schützenvereins Holsterhausen auf den 1. Platz. Bester Einzelschütze hier war Simon Schlüter mit zehn Treffern.

Vergleichsschießen Bäckerei Klein Imping Pokal 2019
Die stolzen Sieger: die Schützen vom Schützenverein Holsterhausen 53

Der 2. Platz geht an die Schützen von St. Marien. Sie trafen insgesamt 22 Scheiben. Bester Schütze des Vereins und des gesamten Turniers war Rolf Schröter mit insgesamt elf Treffer.

Vergleichsschießen Bäckerei Klein Imping Pokal 2019
Platz 2 für die Schützen und Gastgeber von St. Marien

Auf dem 3. Platz ist der Schützenverein Hervest Dorf mit insgesamt 13 Treffer, gefolgt von den Schützenvereinen Holsterhausen Dorf, Feldmark I. und II. und Hervest-Dorsten.

Vergleichsschießen Bäckerei Klein Imping Pokal 2019

Teamwork von Vater und Sohn

Alle zwei Jahre findet während des Schützenfestes von St. Marien das Vergleichsschießen statt. Ins Leben gerufen hat diesen Wettbewerb vor Jahren Hermann Imping während seiner Regentschaft. „Wir wollten derzeit nicht nur feiern, sondern mit einem kleinen Wettkampf, dem Vergleichsschießen unter den Vereinen, das Schützenwesen unterstützen“, so Hermann Imping.

Vergleichsschießen Bäckerei Klein Imping Pokal 2019

Mittlerweile hat der 65-Jährige die Organisation an seinem Sohn Christoph übergeben, aber dennoch sind beie immer noch ein gutes Teams. „Es ist einfach bis heute eine schöne Sache, und das Beisammen mit den anderen Dorstener Vereinen am Samstag im Festzelt ist eine nette Sache“, fügt Hermann Imping hinzu und lacht.

Vergleichsschießen Bäckerei Klein Imping Pokal 2019

Sicher waren sich alle Teilnehmer: Die Vereinsschießen war auch diesmal wieder eine „Runde“ Sache“.

Freuen darf sich der Gewinner auf 30 Liter Bier, Grillfleisch und Brot für fünf Personen.

Heute Abend findet am 20 Uhr im Festzelt die offizielle Siegerehrung mit anschließendem Königsball statt.

Spannend wird es am Sonntag ab 11 Uhr an der Vogelstange. Dann wird die Frage geklärt: „Wer wird neuer Schützenkönig und löst das amtierenden Königspaar Annette II Krampe & Manuel I Kabbe ab“.

Petra Bosse

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.