Eisstockschießen trotz Corona und ohne „echtes Eis“ – die interevent GmbH macht’s möglich!

Eisstockbahn aus professionellem Kunsteis für Gruppen von bis zu zehn Leuten

Seit Jahren gehörte das jährliche Eisstockschießen mit zu einem der winterlichen sportlichen Vergnügen in Dorsten. Alleine in der Saison 2109 traten rund 300 gemeldete Teams Mannschaften mit insgesamt 1.500 Teilnehmern an.

Eisstockmasters-Dorsten
Foto: Archiv

Was vor 20 Jahren mit nur drei Teams begann, ist mittlerweile zu einem der größten Winterevents in NRW gereift.

Sehr zum Bedauern vieler Menschen ist in Zeiten der Pandemie die Freizeitaktivitäten vielerorts auf ein Minimum reduziert. Auch in Dorsten.

Alternative für eisstockbegeisterte Menschen

Da in dieser Wintersaison die großen Volksbank-Eisstockmasters, das größte Hobbyturnier Deutschlands aller Voraussicht nach nicht stattfinden kann, hat bereits seit Mitte September Interevent eine Eisstockbahn aus professionellem Kunsteis auf ihrem Firmengelände aufgebaut. Diese wird derzeit schon stundenweise vermietet. 

„Damit können wir den eisstockbegeisterten Menschen der Region eine Alternative bieten, um nicht auf das geliebte Eisstockschießen verzichten zu müssen“, so Thomas Hein, Geschäftsführer Interevent.

Dank des Hygienekonzepts dürfen sich, natürlich unter Berücksichtigung aller Abstands- und Hygieneregeln, Gruppen von bis zu zehn Leuten treffen.

Wo? Interevent Firmengelände an der Wenger Höfe 20 in Hervest-Dorsten

Wann? Täglich ab 15 Uhr können Besucher den Eisstock schwingen.

Bahn online buchen: www.eisstock.ebusy.de

Fragen zum Eisstockschießen oder zum Buchungsprozess unter Telefon 02362 – 607 41 23 in der Zeit Montags bis Mittwochs zwischen 8 und 12 Uhr

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here