Julian H. Fragemann bleibt weiter Vorsitzender

Am vergangenen Donnerstag (09.06.) fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Dorsten-Altstadt/Feldmark/Hardt/Östrich mit Vorstandswahlen nach drei Jahren statt.

(pd). In seinem Bericht verwies der amtierende Vorsitzende, Julian H. Fragemann, u.a. auf einige Aktionen und zwei Wahlkämpfe (Bund und Land), die trotz der schwierigen Situation gemeistert wurden. Die Sitzungsleitung übernahm an diesem Abend routiniert die langjährige Ratsfrau des Ortsvereins, Petra Somberg-Romanski.

(v.l.n.r.: Schriftführer Paul Sloma, Vorsitzender Julian H. Fragemann, stellv. Vorsitzender Heiko Raffel und Kassierer Günter Pelloth). Foto: PR

Nach dem Kassenbericht und der Entlastung des Vorstandes folgten die Wahlen, welche die große Geschlossenheit der Mitglieder deutlich gemacht habe und und allesamt mit 100-prozentiger Zustimmung erfolgten.

So wählte die Versammlung den bereits seit 2008 und somit 14 Jahren amtierenden Vorsitzenden, Julian H. Fragemann, erneut in dieses Amt. Zu seinem Stellvertreter wurde wieder Heiko Raffel gewählt. Als Kassierer fungiert weiterhin Günter Pelloth und als Schriftführer Paul Sloma.

Die weiteren Ergebnisse wie folgt: stellv. Kassierer: Heinz Bandilla, Beisitzerinnen und Beisitzer: Heinz Fuest, Karl-Heinz Krebs, Markus Langbein, Friedhelm Fragemann, Heinz Dieter Böttger, Angelika Pelloth und Ingrid Wiegand

Revisorin und Revisor: Mareike Raffel und Detlef Pachaly.

Außerdem wurden noch Delegierte zum Stadt- und Kreisparteitag gewählt.

Bild im Anhang

Vorheriger ArtikelIllegale Müllentsorgung: Verursacher ermittelt
Nächster ArtikelEntdeckungsreise durch die Gartenstadt
Celawie alias Petra Bosse. Seit über 30 Jahren arbeite ich als Freelancerin. Die Nähe und das Interesse für Menschen und ihre Belange und Sorgen im Alltag, aber auch das Alltägliche waren für mich ein Grund dafür, 2008 mit meinem 1. Blog Heimatreport. zu starten. Aus einem Blog wurden drei und heute, als Oma der Bloggerin schreibe ich immer doch das auf, was die Leute mir erzählen, was sie aufregt. Haut- und bürgernah. eMail an: info [at]heimatmedien.de