Frauen erlernen Tasttechnik zur Brustkrebsfrüherkennung

(pd). Je früher Brustkrebs erkannt wird, desto größer sind die Heilungschancen.

Um Frauen zur gezielten Selbstuntersuchung der Brust zu verhelfen, bietet das St. Elisabeth-Krankenhaus Dorsten nun sogenannte Mamma-Care-Kurse an.

„In unseren Kursen möchten wir in Kleingruppen von maximal zwei Frauen an einem Silikonmodell üben, die eigene Brust systematisch abzutasten“, so Breast Care Nurse (Brustschwester) und Leiterin des Kurses Nicole Theißen. „Mit einer besonderen Tasttechnik lernen unsere Teilnehmerinnen, Knoten verschiedener Größe und Härte zu erfühlen, ihren Tastsinn zu schulen und ihren Körper besser kennenzulernen.“

Stattfinden wird der Kurs montags im St. Elisabeth-Krankenhaus in Dorsten. Die genaue Terminabsprache erfolgt nach Anmeldung bei Nicole Theißen (E-Mail: [email protected], Telefonnummer: 02362 29 54419). Die Kursgebühr beträgt 20 Euro pro Teilnehmerin. www.kkrn.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.