Anzeige
19.5 C
Dorsten
Samstag, Juni 22, 2024
Anzeige
StartFreizeitKulturKonzert der Musikschule verzauberte Publikum in der VHS

Konzert der Musikschule verzauberte Publikum in der VHS

Veröffentlicht am

Im voll besetzten Forum der VHS erlebten die Zuschauer am Freitagabend ein kurzweiliges Konzert der Musikschule der Stadt Dorsten. Das Programm gestalteten vier Ensembles, die zusammen ein vielfältiges Spektrum an musikalischen Darbietungen präsentierten.

Die Leitung des Kinderchors, des Orchesters und des Handglockenensembles oblag dem Musikschulleiter Wolfgang Endrös. Die Geigen des Mini-Orchesters dirigierte hingegen die Violinlehrerin Manuela Kaufmann.

Der erst zu Beginn dieses Jahres gegründete Kinderchor präsentierte neben einigen kurzen Stücken drei längere Lieder. Diese erzählten dabei Geschichten von Erlebnissen in der Ferne. Die Kinder trugen die Lieder klar vor und setzten teilweise pantomimische Elemente ein. Am Klavier begleitete sie Wolfgang Endrös.

Das Mini-Orchester, bestehend aus sechs jungen Geigerinnen und Geigern, präsentierte vier von Manuela Kaufmann geschickt mehrstimmig arrangierte Lieder. Besonders beeindruckend war ein Abschnitt, in dem die Musiker die Saiten nicht mit dem Bogen strichen, sondern mit den Fingern zupften.

Das sechsköpfige Handglockenensemble „BellCanto“, begleitet von Wolfgang Endrös am Klavier, spielte den Hymnus „God, who stretched the spangled heavens“. Die Glocken wurden nicht nur in der Luft zum Klingen gebracht, sondern auch auf die weiche Tischoberfläche geschlagen, was einen besonderen, metallisch-trockenen Klang erzeugte. Beim „Celtic Dance“ wurde die Gruppe durch eine Querflöte (gespielt von Noomi Weißelberg) und eine Handtrommel (Julian Stenzel) musikalisch erweitert.

Mit Pauken und Trompeten

Das Orchester, das während des gesamten Konzerts auf der Bühne saß, sorgte für den Rahmen. Zur Eröffnung erklang die Ouvertüre zum „Te Deum“ des französischen Komponisten Marc-Antoine Charpentier, auch bekannt als „Eurovisionsfanfare“. Trompeten und Pauken unterstützten den feierlichen, barocken Klang. In der Mitte des Konzerts interpretierte das Orchester die „Melodia en La menor“ des argentinischen Tango-Musikers Astor Piazzolla, meisterte die vielen rhythmischen Wechsel und den sinnlichen Charakter der Melodien.

Wassermusik zum Finale beim Konzert der Musikschule

Den Abschluss bildete die „Wassermusik“ von Georg Friedrich Händel. Wolfgang Endrös, der das Konzert vor allem auf die jungen Zuschauer ausgerichtet moderiert hatte, lockerte das lange Werk auf, indem er zwischen den acht Sätzen erzählte, wie und warum die „Wassermusik“ entstanden ist.

Das begeisterte Publikum würdigte das Konzert der Musikschule mit Applaus, und Bürgermeister Tobias Stockhoff gratulierte und bedankte sich bei allen beteiligten Musikerinnen und Musikern.

Interessierte an einer aktiven Teilnahme in einem Ensemble der Musikschule erhalten weitere Informationen unter 02362 / 66 3880.

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Gewerbegebiet Dorsten-Ost: Ein Erfolgsmodell für Handel, Handwerk und Logistik

Einige Jahrzehnte später ist es immer noch ein Beispiel für eine etablierte und gut ausgebaute Adresse für Handwerk, Handel und Dienstleistungen.Wer von der Feldmark...

NEUSTE ARTIKEL

Gesamtschule Schermbeck: Erfolgreicher 10. Abschlussjahrgang 2024

Am Donnerstag wurden die Jahrgänge 10 der Gesamtschule Schermbeck feierlich entlassen. Für die jungen Menschen beginnt nun ein spannender neuer Lebensabschnitt. Während die einen den Schritt...

#95 Glosse von Anke

Glosse von Anke: Der Alltag ist schon ernst genug. Deswegen serviert die Dorstenerin Anke Klapsing-Reich zum Wochenende eine Portion Heiterkeit. Diesmal jedoch etwas Besinnliches! Vergnügliche Episoden aus dem...

Neue historische Schrift widmet sich der Herz-Jesu-Kirche

In der Schriftenreihe „Westfälische Kunststätten“ ist ein neuer Band über die Herz-Jesu-Kirche in Deuten erschienen. Die Vorstellung der Broschüre ist am 5. Juli. Sie widmet...

Aktuelle Tempokontrollen in Dorsten bis 30. Juni

Mit mobilen Tempokontrollen geht die Stadt Dorsten wieder gegen Raser im Stadtgebiet vor. Zur besseren Transparenz werden die Kontrollen im Vorfeld stets angekündigt. Die Radarwagen der...

Klick mich!