LIONS spendet 5000 Euro für die Ukraine-Hilfe von TranSilvania 

Die Dorstener Lions-Clubs Dorsten und Dorsten-Hanse haben 5.000 Euro dem Verein TranSilvania gespendet.

(pd). Altbürgermeister Lambert Lütkenhorst und Vorsitzender, hat die Spende dankend entgegen genommen.

„Hiermit können wir der Ukrainischen Bevölkerung die in Rumänien gestrandet sind direkt vor Ort mit dem Nötigsten unterstützen“, so Lütkenhorst.

Lions-Dorsten-Spende-Ukraine

Hans-Günther Portmann, Präsident des Lions Club Dorsten-Hanse hob hervor, dass es wichtig sei, vor Ort Hilfe zu leisten. „Wir sind dankbar, dass wir mit dem Verein TranSilvania vor Ort einen zuverlässigen Ansprechpartner mit einem bestehenden und erprobten Netzwerk haben“, so Portmann.

In Dorsten sind vier Lions Clubs vertreten. „In der Vergangenheit konnten wir mit unseren Lions Freunden aus den Dorstener Clubs, unter dem Motto ‚Zusammen erreichen wir mehr‘, viel bewegen“ freut sich Hendrik Schulze-Oechtering, Präsident vom Lions Club Dorsten. Die Dorstener Lions Clubs haben in den letzten Krisen den Schulterschluss erfolgreich unter dem Lions Motto „We Serve“ geübt.