Menschen eine Freude machen – Geld und Geschenke

Volksbank Mitarbeiterinnen und Mitarbeiten packten Päckchen mit Geschenken

In der Hauptstelle am Südwall und in allen Dorstener Filialen beteiligten sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Vereinten Volksbank an der Weihnachtspäckchen-Aktion der DORSTENER TAFEL.

Und wie es sich gehörte, kamen die Geschenke unter dem Weihnachtsbaum, bevor die Mitarbeiter der Dorstener Tafel diese am Freitagnachmittag abholten.

Susanne Peters, Ursula Riedel, Herbert Rentmeister, Christina Wienforth, Dieter Seidel, Dieter Fabian, Laureen Möller, Johannes Wulf (v. l.). Foto: Daniel Bosse

Der Vorstand legte noch einen Scheck über € 500,- drauf: eine runde Sache! Mitarbeiter/innen der Bank haben selber eigene Päckchen gepackt mit den Dingen, die von der Tafel gewünscht sind. 

„Wir haben das für die Tafel gemacht, weil wir deren Arbeit sehr schätzen. Außerdem möchten wir mit unserer Spende und kleinen Geschenken anderen Menschen zu Weihnachten eine Freude bereiten“, sagte Christina Wienforth von der Vereinte Volksbank.

Vorheriger ArtikelGroßartige Spenden für die Dorstener Tafel
Nächster ArtikelDrei Fragezeichen luden zum Kopfkino ein
celawie
Celawie alias Petra Bosse. Seit über 30 Jahren arbeite ich als Freelancerin. Die Nähe und das Interesse für Menschen und ihre Belange und Sorgen im Alltag, aber auch das Alltägliche waren für mich ein Grund dafür, 2008 mit meinem 1. Blog Heimatreport. zu starten. Aus einem Blog wurden drei und heute, als Oma der Bloggerin schreibe ich immer doch das auf, was die Leute mir erzählen, was sie aufregt. Haut- und bürgernah. eMail an: info [at]heimatmedien.de