Anzeige
12.2 C
Dorsten
Sonntag, März 3, 2024
Anzeige
StartPolizei - FeuerwehrMit Machete gedroht: Streit am Rande des Dorstener Schützenfest

Mit Machete gedroht: Streit am Rande des Dorstener Schützenfest

Veröffentlicht am

Ein Streit zwischen zwei Gruppen am Rande des Dorstener Schützenfestes sorgte am Samstag für einen Polizeieinsatz. Dabei spielte offenbar auch eine Machete eine Rolle. Eine dramatische Schilderung davon hatte in den sozialen Medien bereits die Runde gemacht.

In dem emotionalen Posting war vom Einsatz einer Machete, Würgen und Schlägen die Rede gewesen. Die Polizei konnte diesen Sachverhalt am Montag teilweise bestätigen.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei soll sich der Streit folgendermaßen zugetragen haben. Am Samstagabend (26. August) nach 22 Uhr sei es im Umfeld des Festzeltes im Lippetal zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen gekommen. Zwei 26 und 43 Jahre alte Männer aus Dorsten mit deutsch-polnischer Staatsangehörigkeit seien dabei geschädigt worden. Die beiden Dorstener wurden offenbar in der Nähe des Kanals von zwei weiteren Männern angegangen, bedroht und geschlagen.

Verdächtige festgenommen

Die Polizei konnte zwei Verdächtige noch vor Ort ermitteln und festnehmen. Dabei handelt es sich um einen 24 Jahre alten Mann aus Dorsten mit syrischer Staatsangehörigkeit und einen 33 Jahre alten Mann aus Dorsten mit marokkanischer Staatsangehörigkeit. Bei der Durchsuchung fanden die Polizisten bei einem der Männer ein Messer.

Machete im Gebüsch aufgefunden

Die Geschädigten gaben dabei an, von den beiden Verdächtigen mit einer Machete bedroht worden zu sein. Diese hatten die Männer zum Zeitpunkt der Festnahme nicht mehr bei sich. Die Waffe konnte aber in einem nahen Gebüsch gefunden werden.

Die beiden Verdächtigen wurden vorläufig festgenommen und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Gegen sie wird nun wegen des Verdachtes auf Körperverletzung, Bedrohung und Verstoß gegen das Waffengesetz ermittelt.

Die Geschädigten wurden nach Angaben der Polizei nur leicht verletzt und mussten nicht rettungsdienstlich behandelt werden. Die Machete sei dabei nach bisherigen Erkenntnissen nicht zum direkten Angriff eingesetzt worden.

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Ihre Stellenanzeige auf www.DORSTEN-ONLINE.de

Sind Sie auf der Suche nach effektiven Wegen, um Ihre offenen Stellen in der lokalen Gemeinschaft und darüber hinaus bekannt zu machen? Entdecken Sie...

NEUSTE ARTIKEL

#79 Glosse von Anke

Der Alltag ist schon ernst genug. Deswegen serviert die Dorstenerin Anke Klapsing-Reich zum Wochenende eine Portion Heiterkeit. Vergnügliche Episoden aus dem Berufs- und Familienleben. Denn mit...
00:03:12

#177 News der Woche: Crowdfunding für den Wappenbaum

Willkommen zur 177. Folge des Dorsten Podcast. In der aktuellen Ausgabe spricht Moderatorin Sabrina Czupiol u.a. über den Start der Spendenaktion zu Erneuerung des Wulfener...

Oldtimerfreunde schaffen ein Insektenhotel der Extraklasse

Über Wohnungsmangel müssen sich Insekten in Lembeck ab sofort weniger Sorgen machen: Dank der Oldtimerfreunde wartet nun ein riesiges Insektenhotel am Busbahnhof auf sie. Am...

Wulfener Soldaten beim Soldatengottesdienst in Münster

Mit welchen Herausforderungen sind Soldatinnen und Soldaten während ihres Dienstes konfrontiert? Dies war Thema einer Predigt im St.-Paulus-Dom Münster im Rahmen des jährlichen Internationalen Soldatengottesdienstes....

Klick mich!