Es gibt auch noch in Zeiten von Corona sehr erfreuliche Nachrichten. Wie die großzügige Spende der Mr. Trucker Kinderhilfe von 9000 Euro

Dorsten (pd). Seit mehr als 20 Jahren arbeiten das Therapiezentrum Hof Feuler in Marl und die Mr. Trucker Kinderhilfe e. V. aus Dorsten eng zusammen.

Seitens der Dorstener Kinderhilfe wird jährlich eine 6.000 €-Spende übergeben. Diese wird dafür verwendet, um bedürftigen behinderten Kindern die Teilnahme an der sogenannten Hippo-Therapie zu ermöglichen.

Spende-Mr-Truckerhilfe-Dorsten-Holz
Spendenübergabe auf dem Hof Feuler in Marl. Foto: privat

Wegen der coronabedingten Einnahmeausfälle beim Therapiezentrum wurde bereits im vergangenen Jahr die Zuwendung auf 9.000 € erhöht. Ebenso in diesem Jahr. Den Spendenscheck übergaben der Vorsitzende Norbert Holz und der Ehrenvorsitzende Hans Delsing an Barbara Lau, Leiterin des Therapiezentrums am Mittwoch auf dem Hof Hof Feuler in Marl.

140.000 € aus Mitteln der Mr. Trucker Kinderhilfe

Seit Beginn der Kooperation sind dem Hof Feuler über 140.000 € aus Mitteln der Mr. Trucker Kinderhilfe zugeflossen. „Das Geld ist bestens angelegt“, so Norbert Holz und Hans Delsing.

Die Kooperation sei aber keine Einbahnstraße, so Norbert Holz. Eine Mannschaft vom Hof Feuler mit Barbara Lau an der Spitze engagiert sich jedes Jahr beim Weihnachtsmarkt der Mr. Trucker Kinderhilfe. „Geben und Nehmen“, das sind sich Barbara Lau und Norbert Holz einig, das ist ein gutes Fundament für erfolgreiche Zusammenarbeit.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.