Anzeige
14 C
Dorsten
Montag, Mai 27, 2024
Anzeige
StartDorstenMenschenNeues von der Dorstener Tafel

Neues von der Dorstener Tafel

Veröffentlicht am

Rund 140 Personen sind bis Ende Dezember 2017 berichtigt in der „Dorstener Tafel“ einzukaufen

Die neuen Ausweise können ab sofort zu den Verkaufszeiten der DORSTENER – TAFEL (dienstags und freitags von 15 Uhr bis 17.30 Uhr) abgeholt oder verlängert werden. In dieser Zeit bestehe ebenfalls die Möglichkeit sich anzumelden.

‚Alt-Kunden‘ sowie Integrationshelfer und Flüchtlingsbetreuer sollen unbedingt einen gültigen blauen, bzw. gelben DORSTEN-PASS für sich und Ihre Angehörigen vorlegen.
Dieser sei, so der Vorstand, Grundlage für einen Kundenausweis und erspart dem Tafel-Team und den Kunden Zeit und lange Wege.

Eine erfreuliche Änderung: Bis auf Weiteres kann wieder wöchentlich eingekauft werden!
Aktuell erhält die Tafel sehr viele Waren, die sie natürlich gerne weitergeben möchte. Der Vorstand weist darauf hin, dass allerdings deutlich weniger Kunden regelmäßig kommen.
Falls sich die Situation im Laufe des Halbjahres verschärfen sollte, werden die Neukunden wieder auf den 14-Tage-Rhythmus gesetzt.

Grund dafür sei eine Überbelastung für die Verkäuferinnen, die nicht mehr als etwa 75 Kunden an einem Nachmittag schaffen.

Der Hintergrund ist: Jeder Kunde wird einzeln durch den Laden geführt und bei der Auswahl der Waren – wenn nötig – beraten. Aus Platzgründen gibt es keine Theke und die Hygienebestimmungen verbieten Selbstbedienung.

Wahlen und Vorstand

Bei der Jahreshauptversammlung im Juni wies der Kassenbericht einen deutlichen Spendenrückgang auf. Ein wesentlicher Grund dafür sei, dass regelmäßige Stiftungsgelder fehlen sowie die aktuell notwendigen Zinserträge. Der Spendenrückgang gefährde aber weder den laufenden Betrieb noch die geplanten Investitionen für das kommende Geschäftsjahr.

Neben Kassenbericht und Jahresrückblick standen die Wahlen an. Hier wurde der komplette Vorstand einstimmig (bei Enthaltung der Vorstandsmitglieder) wiedergewählt.

Vorsitzender bleibt Herbert Rentmeister
1. stellv. Vorsitzende Hedwig Schnatmann
2. stellv. Vorsitzender Johannes Wulf, Kassenwartin Ursula Riedel, stellv. Kassenwartin Veronika Plemper, Schriftführer ist Hugo Bechter

Beisitzer:
– Anne Monheim
– Marlies Terbeck
– Heidi Lohrke

Kassenprüfer
– Ingrid Winkel
– Werner Günther

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage: www.dorstener-tafel.de

Petra Bosse

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Beruflich durchstarten im Fahrschulzentrum NRWeSt

Das Fahrschulzentrum NRWeSt in Dorsten ist seit über drei Jahrzehnten eine renommierte Bildungsstätte, die sich auf die Aus- und Weiterbildung von Berufskraftfahrern spezialisiert hat....

NEUSTE ARTIKEL

Zweiter Brustkrebshilfe-Sponsorenlauf im Maria Lindenhof: Erfolg und Gemeinschaft

Zweiter Brustkrebshilfe-Sponsorenlauf im Maria Lindenhof. Insgesamt wurden fünf Läufe durchgeführt, die sich in ihrer Länge unterschieden. Am Sonntagmorgen, dem 26. Mai, wurde der zweite Brustkrebshilfe-Sponsorenlauf im...
00:03:06

Film: Vogelschießen beim Schützenfest Feldmark 2024 – Bruno Sailer wird Schützenkönig

Erleben Sie das aufregende Vogelschießen beim Schützenfest Feldmark 2024! Sehen Sie, wie Bruno Sailer mit einem meisterhaften Schuss den Titel des Schützenkönigs erringt. Tauchen Sie...

Schützenfest Feldmark 2024: Bruno Sailer ist neuer Schützenkönig

Der Allgemeine Bürgerschützenverein Dorsten-Feldmark I & II hat einen neuen Schützenkönig. Die Regentschaft begann beim Schützenfest Feldmark 2024 am Sonntag um 14.22 Uhr mit dem...

Schützenverein Feldmark: Gedenken und Brückenerhalt an der Hohen Brücke

Schützenverein-Biwak an der hohen Brücke - Traditioneller Schützenfestauftakt Der Schützenverein Feldmark traf sich am Freitagnachmittag, dem 24. Mai, an der hohen Brücke an der Gelsenkirchener Straße....

Klick mich!