Polizei bittet um Mithilfe – Jugendlicher wurden in Bottrop mit Messer und Schlagring bedroht und lebensgefährlich verletzt

Am 14.05.2020 gegen 23.45 Uhr gingen der 16-jährige und eine 14-jährige Geschädigte spazieren.

In Höhe des REWE-Marktes an der Horster Straße 367 in Bottrop wurden sie von zwei unbekannten jugendlichen Tatverdächtigen angesprochen, die gerade aus einem Bus ausgestiegen waren. Die geschädigten wurden zur Herausgabe ihrer Wertsachen aufgefordert.

Schwere Körperverletzung in Bottrop Tatverdächtige
Fotos: Polizei

Hierbei wurden ein Messer und ein Schlagring vorgehalten und eingesetzt. Dabei wurde der 16-jährige lebensgefährlich verletzt und musste in ein Krankenhaus verbracht werden. Die Tatverdächtigen raubten das Handy des 16-jährigen.

Schwere Körperverletzung in Bottrop Tatverdächtige

Nach dem Raub in Bottrop bittet nun die Polizei Recklinghausen mit Fotos aus einer Überwachungskamera um Mithilfe nach den beiden Tatverdächtigen.

Wer einen oder sogar beide Tatverdächtigen auf den Fotos erkennt, wird gebeten, sich bei der Polizei unter Tel. 0800/2361 111 zu melden.

Eine Mordkommission mit Sitz in Recklinghausen ist eingerichtet.

Schwere Körperverletzung in Bottrop Tatverdächtige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.