Sprechstunde für gehörlose Bürger am 6. November mit Dolmetscherin für Gebärdensprache

Dorstens Bürgermeister Tobias Stockhoff bietet erneut eine Sprechstunde für gehörlose Bürgerinnen und Bürger an.

Die Sprechstunde findet am Mittwoch, den 6. November 2019, von 15 bis 16.30 Uhr im Großen Sitzungssaal des Rathauses an der Halterner Straße statt.

Die Idee dazu wurde in einem Gespräch mit Hermann Riekötter, dem Vorsitzenden des Fördervereins für hör- und hörsehbehinderte Menschen im Vest Recklinghausen, entwickelt.

Wie beim Auftakt der Sprechstunde für gehörlose Bürgerinnen und Bürger wird eine professionelle Dolmetscherin für Gebärdensprache vor Ort sein. Im vergangenen Jahr hatten die Gäste einiges auf dem Herzen. Eine Bürgerin berichtete etwa von Schwierigkeiten bei der Beantragung eines Personalausweises. Durch die Installation eines visuellen Systems mit Nummernvergabe im Rathaus ist dieses Problem mittlerweile gelöst (pd).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.