Anzeige
17.5 C
Dorsten
Sonntag, Juni 16, 2024
Anzeige
StartAllgemeinTennis: DTC-Spieler erreichen bei Westfalenmeisterschaft Silberplatz

Tennis: DTC-Spieler erreichen bei Westfalenmeisterschaft Silberplatz

Veröffentlicht am

Vier DTC-Spieler nahmen an den 45. Westfälischen Tennis-Hallenmeisterschaften in der Sport-Alm in Werne teil. Hier traten sie in der offenen Herren-Konkurrenz an. Einer von ihnen stand kurz davor, den Titel erneut zu gewinnen.

Bedauerlicherweise verlor Ruben Angrick das entscheidende Qualifikationsspiel für das Hauptfeld knapp mit 6:7, 1:6 und 6:10. Der DTC-Spieler Moritz Erpel war bereits aufgrund seiner Ranglistenposition für das Hauptfeld qualifiziert. Nach einem verlorenen ersten Satz in der ersten Runde gelang es ihm schließlich, eine knappe Partie mit 10:7 für sich zu entscheiden. Im Achtelfinale war jedoch Marcel Zielinski vom TC Iserlohn, der an Position eins gesetzt war, eine zu hohe Hürde.

Nino Toto unterlag erst im Finale

Marlon Schilasky schaffte es ebenfalls bis ins Achtelfinale. Nach einem Sieg in der Qualifikation konnte er davon profitieren, dass sein Gegner in der ersten Hauptrunde nicht antrat. Im Achtelfinale traf er auf Nino Toto.

Dirk Buers und Marlon Schilasky
DTC-Trainer Dirk Buers und Tennistalent Marlon Schilasky. Foto: privat

Toto war als Titelverteidiger auf Position drei gesetzt und wird in der kommenden Wintersaison erneut als Führungsspieler für den DTC antreten. Er gewann souverän mit 6:1 und 6:2. Auch in den Viertelfinal- und Halbfinalbegegnungen setzte er sich in zwei Sätzen durch. Am Ende verpasste Nino Toto jedoch knapp die Wiederholung seines Vorjahreserfolges. Im Endspiel unterlag er dem an Position vier gesetzten Karlo Cubelic vom TC GW Paderborn mit 6:4, 1:6 und 8:10. So musste er sich mit dem Vize-Westfalenmeistertitel zufrieden geben.

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Gewerbegebiet Dorsten-Ost: Ein Erfolgsmodell für Handel, Handwerk und Logistik

Einige Jahrzehnte später ist es immer noch ein Beispiel für eine etablierte und gut ausgebaute Adresse für Handwerk, Handel und Dienstleistungen.Wer von der Feldmark...

NEUSTE ARTIKEL

#94 Glosse von Anke

Glosse von Anke: Der Alltag ist schon ernst genug. Deswegen serviert die Dorstenerin Anke Klapsing-Reich zum Wochenende eine Portion Heiterkeit. Diesmal jedoch etwas Besinnliches! Vergnügliche Episoden aus dem...

Hochwasserschutz braucht Pflegearbeiten – Lippeverband mäht Deiche in Dorsten

Nur gut gepflegte Deiche sind standsicher und können bei Hochwasser ihren vollen Schutz entfalten. Um diesen Schutz von Mensch und Natur auch weiterhin zu gewährleisten,...

Hunderte Dorstener verfolgen EM-Auftakt beim Public Viewing

Deutschland gewinnt im EM-Auftaktspiel gegen Schottland mit 5:1. Das Spiel war ein voller Erfolg, die Stimmung war ebenfalls in Dorsten großartig und nun sind ...

Grünschnittsammlung Rhade – Neuer Termin

Die Grünschnittsammlung in Rhade am Samstag, 22. Juni 2024, muss entfallen, weil der Standort für eine Veranstaltung genutzt wird. Kapazität in Lembeck wird erhöht. Die Grünschnittsammlung...

Klick mich!