Anzeige
6.9 C
Dorsten
Montag, Februar 26, 2024
Anzeige
StartTiereTierheim News: App und Videoüberwachung

Tierheim News: App und Videoüberwachung

Veröffentlicht am

Tierheim-App hat schon über 100 Nutzer

Dorsten. Das Tierheim Dorsten bietet ab sofort eine Tierheim-App an. Seit dem Start am 4. Oktober 2020 hat die App nun schon über 100 Nutzer gewinnen können.

„Sie ist gut eingeschlagen“, freut sich Marina Hinz vom Tierheim. So bleiben Dorstener Tierfreunde mit der Tierheim App für PC, Tablett und Smartphone immer auf dem Laufenden.

Tierheim-App hält Tierfreunde auf dem Laufenden.

So funktioniert’s:

„Wir sind gesegnet mit den Menschen, die uns unterstützen“, betont Hinz weiter. So ist die App ein Geschenk der Firma Jungherz GmbH aus Dorsten. Der Kontakt kam über die Ehrenamtliche Ramona zustande, deren Mann bei Jungherz arbeitet. „Sie haben eine tolle App installiert“, ist sich das Team des Tierheims einig.

„Über die App können wir mit den Menschen in Kontakt treten und sind unabhängiger von den Algorithmen wie Facebook und Co.“, erzählt Marina Hinz weiter. Die App soll nun stetig weiterentwickelt werden und digitale Projekte weiter ausbauen. So wird es künftig Videokonferenzen geben, bei denen dem Team live über die Schulter geschaut werden kann. Über die App können sich Interessierte auch als Mitglied elektronisch registrieren.

Sie freuen sich über die installierten Überwachungskameras (v.l.): Noel Hinz, Annika Niemann (TSV Dorsten), Edwina Spriewald, Helge Hesse (Tovias GmbH)

Alarmanlage und Videoüberwachung

Eine weitere Neuigkeit: Da es in der Vergangenheit häufiger zu Einbrüchen im Dorstener Tierheim gekommen ist, hat die Firma Tovias aus Rhade ein komplettes Videoüberwachungssystem auf dem Tierheim-Gelände installiert. So wird ab sofort jede ungewöhnliche Bewegung registriert und es kann sofort ein Anruf bei der Polizei erfolgen. Dank Edwina Spriewald und Helge Hesse, der für die technische Umsetzung verantwortlich war, wird das Tierheim nun tags und nachts Videoüberwacht. Alles ganz kostenlos von der Firma installiert. „Hierfür sind wir dem Team von Tovias sehr dankbar, dass sie das für uns gemacht haben“, lobt Marina Hinz den Einsatz des Expertenteams aus Rhade.

Matthias Czayka der Firma CST Sicherheitstechnik aus Dorsten hatte zuvor schon eine Alarmanlage am Vereinsheim bei Fenster- und Türenkontakt installiert.

Jetzt hofft das Team, dass ihre Tiere sicher sind. „Unsere Tiere sind das wertvollste, was wir haben“, betont Hinz.

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

00:02:26

#176 News der Woche: Große Eröffnungswoche am Bürgerbahnhof

Willkommen zur 176. Folge des Dorsten Podcast. In der aktuellen Ausgabe spricht Moderatorin Sabrina Czupiol u.a. über den Start der großen Eröffnungswoche am Dorstener...

NEUSTE ARTIKEL

SSV Rhade C1 kämpft mit harten Gegnern

Die C1 des SSV Rhade hatte seine ersten Spiele der Saison. Dabei musste sich die Mannschaft mit starken Gegnern messen. Spielbericht 1: SSV Rhade C1 gegen...

Kinderformation des TSZ Royal Wulfen erfolgreich in Ibbenbüren

Der Start der Jüngsten im TSZ Royal Wulfen ist geglückt. Beim Tanzturnier in Ibbenbüren ertanzte sich die Formation Pepperoni einen tollen 4. Platz im großen Finale....

Ehrenamtspreis 2024: Anerkennung für Engagement in Städtepartnerschaften

Am Wochenende wurde der Ehrenamtspreis 2024 verliehen. Dabei wurden fünf Ehrenamtliche stellvertretend für ihre Organisationen für ihr herausragendes Engagement in Dorsten belohnt. Beim Jahresempfang 2024 der...

Schlagerschlampen bringen den Treffpunkt Altstadt zum Beben

Am Samstagabend (24. Februar) fand im Treffpunkt Altstadt das heiß ersehnte Konzert der rockigen "Schlagerschlampen" statt. Die selbsternannten “Kings of SchlaRock” brachten den Saal mit...

Klick mich!