Zweijähriger Junge wurde tot im Schwimmbad des Sportparadieses in Gelsenkirchen gefunden. Jede Hilfe kam zu spät

Am Montag, 10.06.2019, 17:45 Uhr ertrank ein kleine Junge im Schwimmbeck – Sportparadies Gelsenkirchen-Erle.

Schwimmbadbesucher bemerkten an der Wasseroberfläche eines Schwimmbeckens den leblosen Körper eines Kleinkindes. Trotz sofort durch das Schwimmbadpersonal eingeleiteter und durch die Rettungskräfte der Feuerwehr fortgesetzter Reanimationsmaßnahmen verstarb der zweijährige Junge syrischer Herkunft (Wohnsitz in Bochum). Vor Ort anwesende Familienangehörige des Kindes wurden betreut.

Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen zum genauen Unglückshergang dauern an.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.