Anzeige
12.2 C
Dorsten
Sonntag, März 3, 2024
Anzeige
StartAuto und VerkehrUmwelt- und Mobilitätsmesse: Nachhaltig und mobil in die Zukunft

Umwelt- und Mobilitätsmesse: Nachhaltig und mobil in die Zukunft

Veröffentlicht am

An den Ständen konnten sich die Besucher über die verschiedenen Konzepte informieren. Foto: Oelze

Vergangenes Wochenende fand im Bürgerpark Maria Lindenhof die zweite Umwelt- und Mobilitätsmesse statt. Von 11 bis 17 Uhr gab es hier viel Neues über Mobilität, Umwelt- und Klimaschutz zu erfahren. Unsere Schülerreporterin Hannah Oelze war vor Ort.

Ein großes Thema der diesjährigen Umwelt- und Mobilitätsmesse war das Fahrrad. Vor allen der ADFC, die Polizei, EON und einige weitere Stände, haben auf dieses Thema aufmerksam gemacht.

Beim Stand der Polizei konnte man auf dem Fahrrad einen Reaktionstest machen. Foto: Oelze

Fahrradfahren gilt als Lieblingssportart der Deutschen. Einerseits macht es fit und ist gut für die Gesundheit. Andererseits ist es Mobilität ohne schädliche Abgase. Das Fahrrad verursacht wenig Geräusche, spart Platz und es ist ein weiterer Schritt gegen den Klimawandel. Die Stände wollten die Dorstener dazu bewegen, wenn möglich das Auto stehen zu lassen und stattdessen mit dem Fahrrad zu fahren. Auch das jährliche Stadtradeln war ein Thema der Messe.

Nachhaltiges Dorsten

Ein weiteres Hauptthema war: Wie kann man Dorsten nachhaltiger gestalten? Die Zukunftsinitiative KLIMA.WERK hatte den möglichen Ansatz, aus Dorsten eine Schwammstadt zu machen. Das Ziel einer Schwammstadt ist es, möglichst viel Regenwasser aufzunehmen und zu speichern. Dies soll dazu beitragen, Überflutungen bei Unwettern zu vermeiden und allgemein das Stadtklima und die Gesundheit von Bäumen zu verbessern.

Beim Klima.Werk-Stand wurde das Konzept der Schwammstadt vorgestellt. Foto: Oelze

Die Firma Westenergie war auch dabei und stellte ihr Konzept vor, wie man Strom- und Gasnetze effizienter und in dem Zuge auch nachhaltiger machen kann.

Der Klima.Werk-Stand fiel durch seine Begrünung auf. Foto: Oelze

Ursula Eickmeier vom Entsorgungsbetrieb Dorsten machte darauf aufmerksam, dass die richtige Entsorgung des Mülls auch eine entscheidende Rolle beim Thema Nachhaltigkeit spielt. Hierbei geht es vor allem, dass jeder als Einzelperson selbst mit der korrekten Trennung von Müll schon viel im Thema Nachhaltigkeit tun kann.

Kulinarische Köstlichkeiten

Natürlich war bei der Messe auch für das leibliche Wohl gesorgt. Dafür anwesend waren zum Beispiel das Atlantis Dorsten, Le Wagon Restaurant von der Dorstener Arbeit und der Verkehrsverein Dorsten. Überall war es möglich sich Zwischendurch an einer großen Vielfalt von süßen und herzhaften Mahlzeiten sowie Getränken zu stärken.  

Le Wagon der Dorstener Arbeit bot seine bekannten Leckereien an. Foto: Oelze

Spannende Unterhaltung

Auf der Bühne fand ein umfangreiches Programm mit Live-Musik von der Coverband Sloe Gin und Beiträgen zu unterschiedlichen Themen statt.

Die Besucher konnten auch an kleinen Gewinnspielen zu passenden Themen wie Entsorgung oder einer Tombola mit attraktiven Preisen teilnehmen.

Die Besucher nutzten die Gelegenheit, zwischen den Ständen zu bummeln und sich zu informieren. Foto: Oelze

Für die Kinder gab es eine Hüpfburg und alle Stände wurden anschaulich gestaltet. So konnten alle Altersgruppen auf der Messe Spaß haben.

Das Wetter spielte bis auf eine kleine Regenpause mit und viele interessierte Besucher fanden den Weg in den Bürgerpark. In dem Sinne war die Messe für alle ein voller Erfolg.

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Ihre Stellenanzeige auf www.DORSTEN-ONLINE.de

Sind Sie auf der Suche nach effektiven Wegen, um Ihre offenen Stellen in der lokalen Gemeinschaft und darüber hinaus bekannt zu machen? Entdecken Sie...

NEUSTE ARTIKEL

#79 Glosse von Anke

Der Alltag ist schon ernst genug. Deswegen serviert die Dorstenerin Anke Klapsing-Reich zum Wochenende eine Portion Heiterkeit. Vergnügliche Episoden aus dem Berufs- und Familienleben. Denn mit...
00:03:12

#177 News der Woche: Crowdfunding für den Wappenbaum

Willkommen zur 177. Folge des Dorsten Podcast. In der aktuellen Ausgabe spricht Moderatorin Sabrina Czupiol u.a. über den Start der Spendenaktion zu Erneuerung des Wulfener...

Oldtimerfreunde schaffen ein Insektenhotel der Extraklasse

Über Wohnungsmangel müssen sich Insekten in Lembeck ab sofort weniger Sorgen machen: Dank der Oldtimerfreunde wartet nun ein riesiges Insektenhotel am Busbahnhof auf sie. Am...

Wulfener Soldaten beim Soldatengottesdienst in Münster

Mit welchen Herausforderungen sind Soldatinnen und Soldaten während ihres Dienstes konfrontiert? Dies war Thema einer Predigt im St.-Paulus-Dom Münster im Rahmen des jährlichen Internationalen Soldatengottesdienstes....

Klick mich!