Volle Schultüten für Dorstener I-Dötzchen

Die Freundinnen Dilara, Sophia und Ida nehmen gemeinsam an der „Schultüten-Füllaktion“ teil. Foto: Sabrina Czupiol

Am Samstag, 6. August lud die Kaufmannschaft alle angehenden Schulkinder zur ,,Schultüten-Füllaktion“ in die Innenstadt ein

An diesem Samstagvormittag war es ganz schön bunt in der Dorstener Innenstadt. Die I-Dötzchen kamen mit ihren großen Schultüten in die Altstadt, um sie in den Geschäften befüllen zu lassen. Und die Stadt erstrahlt in den schönsten Farben.

Schultütenaktion-2022-Dorsten-
Schilder verrieten den I-Dötzchen, wo sie ihre Schultüten befüllen lassen können ©Sabrina Czupiol

,,Stifte, Pinsel, Süßigkeiten, Armbänder, eine Zaubertafel,(…).“ Ida blickt mit großen Augen in ihre Tüte und freut sich. Sie wird sich den Inhalt später in Ruhe anzuschauen. Die Händler hatten es so gut mit ihr gemeint, dass sie gar nicht mit verfolgen konnte, was so alles in ihrer Tüte gelandet ist. Sie ist heute zusammen mit ihren Freundinnen Dilara und Sophia in die Innenstadt gekommen.

Schultütenaktion-2022-Dorsten-Erstklässler
Über Stifte, Pinsel, Süßigkeiten, Armbänder, eine Zaubertafel und mehr dürfen sich Dilara, Sophia und Ida freuen.

In der Buchhandlung Thalia, wo der Fotowettbewerb um die schönste Schultüte stattfindet, treffen wir Mika. Stolz hält er seine Schultüte im Fußball Motto im Arm. Passend dazu kommt auch er im Schalke-Trikot. In Mikas Familie bastelt die Oma traditionell die Schultüten für alle Enkelkinder, wie uns Mikas Mama verrät. Und Oma hat ein wahres Händchen dafür.

Schultütenaktion
Schalke-Fan Mika mit seiner Fußball-Schultüte ©Sabrina Czupiol

Im Obergeschoss der Buchhandlung nimmt Mika vor einer Schultafel Platz, um sich von Marktmeisterin Michaela Sabotta für den Schultüten-Wettbewerb  fotografieren zu lassen. „In ein bis zwei Wochen werden wir uns mit, unter anderem Bürgermeister Tobias Stockhoff, zusammensetzen und die schönste Schultüte ermitteln“, erklärt Michael Sabotta den weiteren Verlauf der Aktion.

Michaela Sobotta (Ordnungsamt) machte die Fotos für den Wettbewerb um die schönste Schultüte. ©Sabrina Czupiol

Um halb 12 waren bereits vierundvierzig I-Dötzchen bei ihr und es werden im Laufe des Tages gewiss noch mehr sein. Organisiert wurde die „Schultüten-Füllaktion“ in diesem Jahr von der Initiative Sag Ja! zu Dorsten.