Anzeige
8.7 C
Dorsten
Freitag, Februar 3, 2023
Anzeige
StartLokalesFreizeitWestfälischer Abend im Heimathaus Wulfen

Westfälischer Abend im Heimathaus Wulfen

Veröffentlicht am

Bis auf den letzten Platz war das Heimathaus beim Westfälischen Abend gefüllt. Foto: Alexander Fichtner

Zünftig ging es am Samstag beim Heimatverein Wulfen zu. Der Verein hatte zum Westfälischen Abend eingeladen.

Seit 2009 findet regelmäßig der Westfälische Abend im Heimathaus Wulfen statt. Doch haben die Koch-Abende lange Tradition im Heimatverein. Seit 1984 wird zusammen gekocht und anschließend gespeist und getrunken. Früher wurden die Abende noch in einer Scheune abgehalten. Mittlerweile wird extra ein zusätzliches Festzeit aufgestellt, um alle Besucher unterzubringen.

Auch der Außenbereich war gut gefüllt mit Gästen. Foto: Alexander Fichtner

Über 300 Gäste besuchten den diesjährigen Westfälischen Abend am Heimathaus. Seit der Corona-Zwangspause war es wieder der erste Abend dieser Art. „Wir sind froh, dass wieder Leben im Haus ist“, sagte Elisabeth Vadder beim Gespräch. Die 2. Vorsitzende des Heimatvereins gab sich an diesem Abend selbstbewusst. Die Gäste spürten, dass der Verein hier wieder etwas Tolles auf die Beine gestellt hatte.

Elisabeth Vadder ist stolz auf den Abend. Foto: Alexander Fichtner

Bald 2000 Mitglieder

Fast 2000 Mitglieder hat der Heimatverein, von dem sich etwa 300 aktiv ins Vereinsleben einbringen. So waren an diesem Westfälischen Abend auch wieder viele Gruppen des Vereins engagiert beteiligt. Besonders positiv aufgefallen war die Braugruppe des Wulfener-Vereins. Die Truppe hatte wieder mit ihrem köstlich süffigen und selbst gebrauten Bier aufgewartet.

Die Braugruppe stößt gemeinsam an. Foto: Alexander Fichtner

Doch auch die anderen Gruppen hatten Leckeres an dem Westfälischen Abend angeboten. Bei selbst gemachten Panhas, frischen Wurstbroten oder deftigen Grünkohl ist jeder Gast an dem Abend satt nach Hause gegangen. Doch auch wenn mal etwas schwer im Magen gelegen haben sollte, war Erste Hilfe vor Ort. Die Gruppe Pottkieker konnte mit ihren selbst angesetzten Likören bestimmt den ein oder anderen Magen aufräumen.

Die Gruppe Pottkieker Foto: Alexander Fichtner

Westfälischer Abend war wieder ein voller Erfolg

Die Gäste sind an dem Abend zufrieden und satt nach Hause gegangen. Wenn der Heimatverein mit so viel Einsatz dieses Jahr weiter macht, ist die Grenze von 2000 Mitgliedern im Verein bald geknackt.

Wer jetzt auf den Heimatverein neugierig geworden ist, kann sich gerne auf deren Homepage umschauen. Die Homepage findet ihr hier (Heimatverein). Oder man meldet sich einfach für das Doppelkopftunier am 24.März an.

Kontakt zur Redaktion

Haben Sie Fragen oder Anliegen? Kontaktieren Sie uns gerne über WhatsApp unter +4917687307453. Unsere Redaktion freut sich auf Ihre Nachricht und ist immer interessiert an Kritik, Lob und neuen Ideen und Themen für unsere Berichterstattung.

NEUSTE ARTIKEL

Max hat seinen Lebensretter gefunden!

Dank seines genetischen Zwilling ist Max ist einen großen Schritt näher an der Heilung. Die Untersuchungen beginnen direkt heute. Seine letzte Chemotherapie ging vergangene Woche...
00:02:52

#121 News der Woche: Abriss des Wulfener Marktes hat begonnen, Keine Maskenpflicht mehr im ÖPNV und Karnevalspartys auf Fürst Leopold

Willkommen zur 121. Folge des Dorsten Podcast. In der aktuellen Ausgabe spricht Moderatorin Sabrina Czupiol u.a. über den Beginn der Abrissarbeiten am Wulfener Markt, das...

Praxisseminar Obstbaumschnitt: Verbessere deine Fähigkeiten

Die Biologische Station Kreis Recklinghausen lädt alle Interessierten zu einem Obstbaumschnittkurs ein. Dieser findet am Samstag, den 25. Februar 2023, statt und wird von der...

Der TSZ Royal Wulfen präsentiert sich

Präsentation des TSZ Royal Wulfen - Formationen und Gruppen für die Ligasaison 2023 am 05.Februar 2023 ab 13.00 Uhr Was vor etlichen Jahren als interne...