Wacholder – Lebenskraft, die dem Winter trotzt / Winterwanderung zu einem Zeugen aus alter Zeit

Wanderung am Sonntag, 17. Februar von 14 bis 16.30 Uhr

Wacholder ist ein immergrüner Strauch/Baum, der sogar im Winter ein bisschen wachsen kann. In den langen und harten Wintern unserer Altvorderen galt der Wacholder daher als ein Symbol der Lebenskraft, der dem Winter trotzt.

Wacholder wird schon seit uralten Zeiten als Schutz- und Heilmittel für Mensch, Haus und Tier vewendet.

Die Wanderung mit Anne Heßbrügge führt an dem kleinen Wacholderbestand im NSG „Witte Berge und Deutener Moore“ vorbei. Die kulturhistorische Bedeutung und Schutzwürdigkeit dieses Restbestandes wird erläutert.

Außerdem wird die Vielseitigkeit des Wacholders – mystisch, schmackhaft, heilsamlseitigkeit des Wacholders vorgestellt und erlebbar gemacht.

Kosten: 5 € pro Person
Anmeldung: bis zwei Tag vor der Veranstaltung
Hinweis: warme und wetterfeste Kleidung empfohlen
Rundwanderung ca. 2,5 Stunden.

Datum: Sonntag, 17. Februar 2019 14:00

Treffpunkt:  Deuten Soerheide / Treffpunkt Wanderparkplatz Emmelkämper Mark, B58, Weseler Str., bei der Tüshaus Mühle

Kontakt:  [email protected]
Tel. 0173 522 87 88

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.