Anzeige
3.2 C
Dorsten
Mittwoch, April 17, 2024
Anzeige
StartStadtteileWulfen + BarkenbergWulfener beim Bläserklassen Convent 2017 in Koblenz

Wulfener beim Bläserklassen Convent 2017 in Koblenz

Veröffentlicht am

Die Mitglieder der Concert Band hatten in Koblenz ihren ersten Auftritt beim XXL-Konzert.

Concert Band aus Wulfen bläst Koblenz den Marsch

Sommerliche Bläserkonzerte gehören in der Gesamtschule Wulfen längst zum guten Ton. Schließlich hat man sich hier besonders der musikalischen Förderung verschrieben.

„Dass diese Arbeit fruchtet, beweist der Auftritt unserer Concert-Band beim „Bläserklassen Convent 2017“ in Koblenz“,

sagte Hermann Twittenhoff, Leiter der Gesamtschule Wulfen. „Wir haben zum ersten Mal an dieser Großveranstaltung teilgenommen, bei der über 1400 Schüler mitmachten“, so Twittenhoff weiter.

Um 14 Uhr wurde auf „großen Eck“ mit allen Teilnehmern geprobt“, erzählte Musiklehrer Thomas Klemme. Das ist in Koblenz eine künstlich aufgeschüttete Landzunge an der Mündung der Mosel in den Rhein. Mit dabei war das Orchester des 9. und 10. Jahrgangs der „ KGS Dorf Mecklenburg“, also der Schule, die mit der Gesamtschule Wulfen seit Jahren einen Bläserklassenaustausch durchführt.

„Das war ein tolles Wiedersehen mit alten Bekannten“,

meinte Thomas Klemme.

Um 15.30 Uhr trat dann die Concert Band aus Wulfen mit allen weiteren Schülern und mit einer professionellen Koblenzer Rockband beim XXL-Konzert auf.

Die Concert Band wird gebildet aus jungen Musikern der verschiedenen Bläserklassen. „Jeder weiß inzwischen, dass Musizieren die Konzentrationsfähigkeit steigert, dass das Spielen in der Gemeinschaft den Teamgeist, die Toleranz und die Kreativität fördert. All diese Fähigkeiten und Kompetenzen lassen sich in einer Bläserklasse optimal ausbilden“, erklärte Hermann Twittenhoff das Konzept der Bläserklassen in der Gesamtschule Wulfen.

Schüler der fünften und sechsten Klassen bilden im Rahmen des musischen Fächerbereichs anstelle des Kunstunterrichtes von Beginn an jeweils ein Orchester unter der Leitung einer Musiklehrkraft der Schule, die von erfahrenen Instrumentallehrern unterstützt wird. Als Vorbild gilt das symphonische Blasorchester. Bei großer Teilnehmerzahl können Schlagzeug und E-Bass in das Orchester integriert werden. Alle Kinder beginnen ohne Vorkenntnisse auf ihrem Instrument. Eine musikalische Vorbildung ist nicht nötig.

Darüber hinaus ist die Ausbildung innerhalb der Bläserklasse eine hervor-ragende Grundlage, um auch außerhalb der Schule in Jugendmusikorchester oder Musikvereinen aktiv zu werden.

Quelle mit Foto: Gesamtschule Wulfen

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Autohaus Bellendorf: Mach’ die Marke Cupra zu Deinem Lifestyle 

CUPRA ist die angesagte Lifestyle-Marke auf dem Automarkt. „Unsere Kundinnen und Kunden möchten Lifestyle leben und erleben. Und Lifestyle benötigt Mobilität - wir als...

NEUSTE ARTIKEL

TSG-Dorsten sucht neue Heimat

Der Verein TSG-Dorsten sucht ein neues Zuhause. Nach vier Jahr müssen sie ihr Tanzstudio an der Bochumer Straße bis Ende April verlassen. „Es ist schon traurig“,...

Glasfaser: Sperrung am Südwall für neue Übergabestation

Seit Dezember vergangenen Jahres koordiniert die Westnetz im Auftrag der Westconnect den Ausbau der Glasfaser in Dorsten. Bisher haben die Bauleute rund fünf Kilometer Glasfaserleitungen...

Drei Hendriks hören auf: Altstadtschützen wählen neuen Vorstand

Am Freitagabend fand die diesjährige Generalversammlung der Dorstener Altstadtschützen statt. Im Pfarrheim der Pfarrei St. Agatha gab es dazu musikalische Unterstützung der Erler Jäger. Neben dem...
00:01:10

Abiturprüfungen haben begonnen – Bürgermeister wünscht Glück

Bürgermeister Tobias Stockhoff wünscht den Abiturientinnen und Abiturienten viel Erfolg für die anstehenden Abiturprüfungen. In Nordrhein-Westfalen beginnen am Dienstag (16. April) die Abiturprüfungen. Bürgermeister Tobias Stockhoff...

Klick mich!