Fast zeitgleich mussten Polizei und Feuerwehr am gestrigen Sonntag im Dorstener Stadtgebiet zu zwei Verkehrsunfällen ausrücken. Bei beiden waren Fußgänger beteiligt, die mit unterschiedlichen Verletzungsgraden ins Krankenhaus gebracht wurden.

Die Details zu beiden Unfällen aus den Pressemitteilungen des Polizeipräsidiums Recklinghausen:

Recklinghausen (ots) – Bei einem Unfall an der Hervester Straße wurde am Sonntag um 18.00 h ein 64-Jähriger aus Dorsten leicht verletzt. Ein 20-jähriger Dorstener wollte mit seinem Auto von der Hervester Straße nach links in die Straße „Zur Potmere“ einbiegen und stieß dabei mit dem Fußgänger zusammen. Dieser wollte gerade die Straße queren. Dabei touchierte der Wagen den Fußgänger. Sachschaden entstand nicht.


Recklinghausen (ots) – Als er die Bochumer Straße zu Fuß überqueren wollte, wurde ein 78-jähriger Dorstener von einem Auto angefahren und schwer verletzt. Ein 47-jähriger Autofahrer war am Sonntag um 18.05 h auf der Bochumer Straße unterwegs und stieß mit dem 78-Jährigen zusammen. Der Senior wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Schaden am Auto wird auf 2000 Euro geschätzt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.