16-Jährige belästigt – Polizei sucht Täter

Eine Jugendliche wurde am Dienstagabend (21. Juni) in Hervest von einem Unbekannten begrabscht. Das Mädchen wehrte sich resolut und informierte die Polizei. Diese sucht nun nach dem Täter.

Polizei Blaulicht
Die Polizei sucht jetzt nach dem Verdächtigen. (Symbolbild)

Ein bislang unbekannter Mann belästigte am Dienstagabend (20.45 Uhr) eine 16-jährige Dorstenerin an der Bushaltestelle „Lerchenweg“, an der Glück-Auf-Straße. Der junge Mann sprach sie an, fragte zunächst nach ihrem Namen und der Uhrzeit. Dann fasste der Täter die Jugendliche an die Schulter, legte ihr dem Arm um, küsste sie auf die Wange und fasste ihr schließlich an die Brust und ans Gesäß.

Sie gab ihm deutlich zu verstehen, dass sie das nicht wolle. Er ließ jedoch nicht von ihr ab und fasste sie weiterhin an. Dann trat sie ihn und rannte davon. Er folgte ihr nicht.

Zeugen gesucht

Die Polizei sucht jetzt nach dem Täter. Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: 25 Jahre alt, ca. 1,80m groß, rot-orangene Haare (Naturhaarfarbe), Vollbart, rotes T-Shirt, beige kurze Hose, schwarze Sneaker, sprach Deutsch mit Akzent.

Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall oder dem Mann machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Tel.: 0800 2361 111 zu melden.