Tagesausflug des AWO-Stadtverbandes Dorsten nach Holland

Der Dorstener AWO-Stadtverband machte sich am Samstag auf den Weg nach Holland. Ziel der Reise war die  Insel Marken im Markermeer, welches an das Ijsselmeer anschließt.

Dort angekommen wurde die AWO-Gruppe von einem Reiseleiter in traditioneller Tracht empfangen und willkommen geheißen.

Klumpen und Käse

Es gab viel zu sehen und zu erleben. Zuerst ging es in eine Holzschuhmacherei, wo die Klumpen wie Lampen an der Decke hingen.

Nach einem Spaziergang durch Marken konnte sie sich die Dorstener bei einem guten Mittagessen stärken, wo es natürlich auch frischen Fisch gab. Weiter ging es anschließend dem Schiff über das Markermeer nach Volendam.

Dort wurde die Gruppe schon von einer Käserei erwartet, denn wer schon einen Ausflug in das Land des Goudas macht,  der sollte auf alle Fälle hier einmal vorbeischauen, inklusive  Käseverkostung.

Um Land und Leute kennenzulernen,  spazierte im Anschluss der Reiseleiter mit der Gruppe noch durch Volendam, und wies dabei auf die Sehenswürdigkeiten hin.

Es blieb noch ein wenig Freizeit zum Bummeln ehe man beeindruckt von der interessanten Reise die Rückfahrt nach Dorsten antrat.

Text und Fotos: AWO-Stadtverband

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.