Anzeige
19.2 C
Dorsten
Freitag, Juni 14, 2024
Anzeige
StartStadtteileAltstadtBahnhof Dorsten: Alte Wände und neue Wege

Bahnhof Dorsten: Alte Wände und neue Wege

Veröffentlicht am

Mitglieder des Umwelt- und Planungsausschusses informierten sich über die Bauarbeiten. Foto: Wir machen MITte / Stadt Dorsten

Beim Umbau des Dorstener Bahnhofs zum Bürgerbahnhof waren einige Hürden zu nehmen. Wie es bis zur Eröffnung weitergeht, wurde nun bei einer Begehung durch Ratsmitglieder erläutert.

Am Mittwoch (9.11.) waren Mitglieder des Umwelt- und Planungsausschusses beim Bahnhof Dorsten zu Gast. Dabei informierten sie sich über die Bauarbeiten. Einerseits stand die Neugestaltung des Bahnhofsumfeldes im Focus, aber auch das Bahnhofsgebäude selbst.

Der Bahnhof wird seit Ende 2020 völlig neu umgestaltet. Es ist das letzte Großprojekt des Innenstadtumbaus. Foto: Bludau / Stadt Dorsten

Alte Spundwände bereiten Probleme

Der Leiter der Straßenbauabteilung Hubert Stenkamp führte sie über die Baustelle und erklärte den aktuellen Stand der Umbaumaßnahmen. So sind die neuen Kanäle inzwischen verlegt, und auch die Bauteile für den neuen Spundwandkasten liegen bereit. Die alten Spundwände, die einst den Tunnel gesichtert hatten, hätten dafür eigentlich schon längst aus dem Boden gezogen werden sollen. Das bereitete der ausführenden Firma aber derartige Schwierigkeiten, dass sie sich nun für eine Abtrennung und den stückweisen Abbau entschieden hat.

Vorplatz soll ab Jahresende entstehen

Beim Bahnhofsvorplatz setzt Dorsten mit der Firma Benning auf einen bewährten Partner. Die Straßen- und Gartenbauprofis aus Münster waren bereits beim Umbau der Fußgängerzone beteiligt. Bei der Renaturierung des Schölzbaches kamen die Münsteraner ebenfalls zum Einsatz. Ab Jahresende will Benning mit dem Umbau beginnen. Dabei sollen zunächst die Rampen auf der Ost- und Westseite des Bahnhofs gebaut werden, um den provisorischen Treppenturm überflüssig zu machen.

Der provisorische Treppenturm soll bald überflüssig geworden sein. Foto: Wir machen MITte / Stadt Dorsten

Im Bürgerbahnhof wird fleißig gebaut

Im Bahnhof Dorsten selbst begrüßten Architekt Michael Wieners und der Geschäftsführer der Dorstener Arbeit, Jürgen Erhardt, die Gäste. Hier sind die Um- und Ausbauarbeiten ebenfalls im vollen Gange. Die Fassade hingegen ist bereits fast fertig, und gibt schon einen schönen Eindruck von der Verwandlung des alten Bahnhofgebäudes. Später sollen hier Vereine und Ehrenamtliche den Bürgerbahnhof mit Leben füllen. Die Zugreisenden können sich auf die Gastronomie freuen, die künftig ab 6 Uhr morgens Brötchen und Kaffee anbieten.

Die Innenräume des Bahnhofes werden derzeit neu gestaltet und komplett renoviert. Foto: Wir machen MITte / Stadt Dorsten

Umbau ist ein Kernprojekt von „Wir machen MITte“

Die Umgestaltung des historischen Bahnhofs ist mit einem Volumen von 11 Millionen Euro die größte Maßnahme der Innenstadterneuerung „Wir machen Mitte„. Frühe Überlegungen zum Bahnhof und der durch Gleisverlegung freigewordenen Fläche zur Stadtseite waren zudem der Ausgangspunkt, um überhaupt das Programm „Wir machen MITte“ aufzunehmen.

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Gewerbegebiet Dorsten-Ost: Ein Erfolgsmodell für Handel, Handwerk und Logistik

Einige Jahrzehnte später ist es immer noch ein Beispiel für eine etablierte und gut ausgebaute Adresse für Handwerk, Handel und Dienstleistungen.Wer von der Feldmark...

NEUSTE ARTIKEL

Grünschnittsammlung Rhade – Neuer Termin

Die Grünschnittsammlung in Rhade am Samstag, 22. Juni 2024, muss entfallen, weil der Standort für eine Veranstaltung genutzt wird. Kapazität in Lembeck wird erhöht. Die Grünschnittsammlung...
00:03:13

#192 News der Woche: Dorsten zeigt Gärten und Vorfreude auf das Altstadtfest

Willkommen zur 192. Folge des Dorsten Podcast. In der aktuellen Ausgabe spricht Moderatorin Sabrina Czupiol u.a. über Rat der Stadt Dorsten stimmt eine neue Strategie...

Haldenwangschule in Dorsten nimmt Schülerinnen und Schüler aus Haltern am See auf

Ab Sommer besuchen Schülerinnen und Schüler mit dem Förderschwerpunkt „Geistige Entwicklung“ aus Haltern am See die Haldenwangschule in Dorsten. Kooperation zwischen Dorsten und Haltern am See Die...

Mutige Frau klammert sich an Motorhaube nach Diebstahl in Dorsten

Ungewöhnlicher Polizeieinsatz in Dorsten. 62-jährige Frau klammert sich am Auto fest Am Dienstagnachmittag riefen Zeugen die Polizei zu einem ungewöhnlichen Einsatz im Innenstadtbereich. Eine 62-jährige Frau...

Klick mich!