Anzeige
6.3 C
Dorsten
Mittwoch, April 24, 2024
Anzeige
StartFreizeitSportBesonderes Auswärtsspiel in Schwelm für den BSV Wulfen

Besonderes Auswärtsspiel in Schwelm für den BSV Wulfen

Veröffentlicht am

Ein besonderes Auswärtsspiel in Schwelm steht für den BSV Wulfen an

Die Münsterland Baskets Wulfen treten am kommenden Samstag bei der ProB-Reserve der EN Baskets Schwelm an, die demzufolge die Erste Herrenmannschaft der RE Baskets Schwelm darstellt und von Robin Singh trainiert wird.

Das Spiel im Märkischen Gymnasium ist aus Sicht von BSV-Trainerin Marsha Owusu Gyamfi ein besonderes, da die Rahmenbedingungen in kleiner, dunkler und kalter Halle bei später Anwurfzeit (20.30 Uhr) alles andere als ideal sind.

Ausfälle beim Training

Doch sie und ihr Co-Trainer Philipp Mazur lassen das sicherlich entsprechend positioniert in ihre Spielvorbereitung einfliessen.
In der abgelaufenen Woche konnten alle Spieler (abgesehen von Connell Crossland) mindestens ein Mal trainieren, allerdings mit Felix Riedel (Rückenbeschwerden) und Peter Marčič (Achillessehnenbeschwerden) zwei wichtige Bausteine nur eingeschränkt. Dennoch wird das Wolfs-Rudel am Samstag Abend in voller Besetzung ins Süderbergland reisen, neben dem Langzeiverletzten Crossland wird lediglich Youngster Jonas Brozio kein rot-weißes Trikot überstreifen. Lukas van Buer hat nach seinem starken Auftritt gegen Bielefeld viel Positives mitgenommen und erneut gut trainiert.

Kaderbesetzung

Bei der Roten Erde fällt der im Hinspiel gute David Ewald verletzungsbedingt aus. „Wie die genaue Kaderbesetzung aussieht, ist bei Schwelm -wie bei allen Zweitervertretungen- nicht voraussehbar“, so Marsha Owusu Gyamfi, die ein erfahrenes und physisch starkes Team erwartet, das eine bisher gute Saison gespielt hat.

Schwelm steht in der Tabelle (5./9 Siege aus 14 Spielen) nur einen Sieg vor dem BSV. Das Hinspiel konnten die morgigen Gastgeber Anfang Oktober in der Wulfener Gesamtschulhalle mit 73:64 für sich entscheiden. Im Hinblick auf alle theoretischen Möglichkeiten nach Oben, gilt es am Ende auch hier -wie beim Sieg gegen Dortmund Ende Dezember- den direkten Vergleich nicht ganz aus dem Auge zu verlieren.

Gute Lösungen sind gefragt

Doch um das Spiel überhaupt siegreich zu gestalten, braucht es „gute Lösungen gegen die physisch überlegenen Schwelmer.“ Marsha Owusu Gyamfi erwartet von allen Spielern großen Einsatz in der Reboundarbeit und ein „smartes Spiel in der Offense, um unsere Vorteile auszuspielen.“
Der BSV-Fanclub WulfenXtream bietet für alle, die unsere Mannschaft nicht in Schwelm unterstützen können, einen Liveticker an.

Nichtsdestotrotz hofft die Mannschaft in Schwelm natürlich auf lautstarke Unterstützung aus der Heimat!

TEXT/Foto: BSV Wulfen

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

00:02:50

#184 News der Woche: Taverna Angelos unter neuer Leitung

Willkommen zur 184. Folge des Dorsten Podcast. In der aktuellen Ausgabe spricht Moderatorin Sabrina Czupiol u.a. über den Start der Abiturprüfungen in NRW, den...

NEUSTE ARTIKEL

Bernd Caspar Dietrichs Meisterwerk ‚Opal I‘ erreicht Rekordpreis von 56.700 Euro bei Christie’s

Gemälde des Schermbecker Künstlers Bernd Caspar Dietrich erzielt Rekordpreis bei Christie's Das kürzlich in Amsterdam bei einer Auktion von Christie's versteigerte Gemälde "Opal I" des in...

Diese Woche im Kino Dorsten: Arthur der Große

In einer Kooperation mit dem Central-Kino Dorsten stellen wir jede Woche die neuen Filme im Kinoprogramm vor. Dieses Mal dabei: "Arthur der Große", "Sterben", "Fall...

Agatha-Quartier: Neuer Aldi am Vosskamp eröffnet am 26. April

Am kommenden Freitag, den 26. April, eröffnet die neue Aldi-Filiale am Vosskamp 7 in Dorsten um 7 Uhr ihre Pforten. Nach rund einem Jahr Bauzeit...

Weitere 69 Personen gesucht nach gewalttätigen Ausschreitungen in Schalke

Das volle Programm: Landfriedensbruchs, gefährliche Körperverletzung, tätlichen Angriff auf Vollstreckungsbeamte und Beleidigung. Unmittelbar nach Abpfiff der Bundesliga-Partie zwischen dem FC Schalke 04 und Eintracht Frankfurt...

Klick mich!