Anzeige
3.2 C
Dorsten
Mittwoch, April 17, 2024
Anzeige
StartLokalesDorstenDas Friedenslicht kommt zu dir nach Hause

Das Friedenslicht kommt zu dir nach Hause

Veröffentlicht am

Pfadfinder bringen das Friedenslicht in die letzte Ratssitzung des Jahres

Pfadfinder des Stammes St. Johannes Dorsten haben die Sitzung im Gemeinschaftshaus besucht.

Pfadfinder des Stammes St. Johannes Dorsten haben in der Ratssitzung am Mittwoch das Friedenslicht aus Bethlehem übergeben. Wegen der derzeit hohen Corona-Inzidenzwerte kam nur eine kleine Pfadfinder-Abordnung ins Gemeinschaftshaus nach Wulfen. Bürgermeister Tobias Stockhoff dankte für dieses Symbol: „Ich bin den Pfadfindern dankbar, dass sie dieses Licht in die Welt tragen und sich um die Verbreitung des Friedenszeichens kümmern.“

Aus Bethlehem nach Wien bis nach Münster

Die 23. ökumenische Aussendungsfeier für das Bistum Münster hat am vergangenen Sonntag im St. Paulus-Dom in Münster stattgefunden. Das Friedenslicht wird jedes Jahr in der Geburtskirche in Bethlehem entzündet und von dort in die ganze Welt weitergegeben. Über Wien gelang das Licht nach Münster, von wo aus Pfadfinder es in ihre Gemeinden bringen. Sie verteilen in es hier an viele Einrichtungen.

Aufgrund der angespannten Corona-Situation haben die Pfadfinder des Stammes St. Johannes entschieden, den großen Friedenslichtgottesdienst in diesem Jahr abzusagen. Dennoch möchten sie gerne allen „Menschen guten Willens“ das Friedenslicht aus Bethlehem weitergeben und bieten daher am Samstag (18. Dezember) verschiedene Abholstationen an.

11.00 bis 12.00 Uhr – Heilig Kreuz
15.30 bis 16.30 Uhr – St. Nikolaus
15.30 bis 16.30 Uhr – St. Agatha
16.00 bis 17.00 Uhr –  St. Johannes

Das Bild zeigt die Pfadfinder Andreas Wiesner, Laura Cirkel und Christina Wahle in der letzten Ratssitzung des Jahres bei der Übergabe des Friedenslichts an Bürgermeister Tobias Stockhoff. Foto: Stadt Dorsten

„Jeder ist herzlich eingeladen, sich mit einer Laterne oder Kerze das Friedenslicht abzuholen und mit nach Hause, in die Familie, zu Freunden, Kranken oder Einsamen, in Einrichtungen und Gruppen zu tragen. Das Friedenslicht wird dann zu einem leuchtenden Netz durch unsere ganze Pfarrei und darüber hinaus, das uns alle verbindet“, sagt Christina Wahle, Kuratin im Pfadfinderstamm St. Johannes.

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Ernst Jüntgen GmbH: Ihr Fahrzeug in den besten Händen 

Unternehmensgruppe Ernst Jüntgen ist zertifizierter ZKF-Caravan-Fachbetrieb  Immer mehr Menschen entdecken für sich die Form des Camping-Urlaubs. Die Verkaufszahlen bei Caravans und Wohnmobilen sind in den...

NEUSTE ARTIKEL

TSG-Dorsten sucht neue Heimat

Der Verein TSG-Dorsten sucht ein neues Zuhause. Nach vier Jahr müssen sie ihr Tanzstudio an der Bochumer Straße bis Ende April verlassen. „Es ist schon traurig“,...

Glasfaser: Sperrung am Südwall für neue Übergabestation

Seit Dezember vergangenen Jahres koordiniert die Westnetz im Auftrag der Westconnect den Ausbau der Glasfaser in Dorsten. Bisher haben die Bauleute rund fünf Kilometer Glasfaserleitungen...

Drei Hendriks hören auf: Altstadtschützen wählen neuen Vorstand

Am Freitagabend fand die diesjährige Generalversammlung der Dorstener Altstadtschützen statt. Im Pfarrheim der Pfarrei St. Agatha gab es dazu musikalische Unterstützung der Erler Jäger. Neben dem...
00:01:10

Abiturprüfungen haben begonnen – Bürgermeister wünscht Glück

Bürgermeister Tobias Stockhoff wünscht den Abiturientinnen und Abiturienten viel Erfolg für die anstehenden Abiturprüfungen. In Nordrhein-Westfalen beginnen am Dienstag (16. April) die Abiturprüfungen. Bürgermeister Tobias Stockhoff...

Klick mich!