Die BAM- BerufsActionMesse

Am Sonntag, den 12. Juni war viel zu sehen in der Volkshochschule in Dorsten. Über 70 Firmen haben sich präsentiert, um Schülerinnen und Schüler als Auszubildende für sich zu gewinnen.

Von unserer Schülerreporterin Lycille Steinkopf

70 Firmen waren auf der BAM in Dorsten vertreten Foto: Lycille Steinkopf

Jugendliche und Eltern konnten sich auf der BAM über Ausbildungen, Praktika, (duale) Studiengänge, GapYear Angebote, Freiwilligendienste, Behörden und Unis informieren, sowie in Berufe und Firmen reinschnuppern. Dazu gab es viele Angebote zum Selbstausprobieren: Bäcker der Firma Imping boten an, Muffins zu verzieren, Edeka Ralf Honsel ließ Donuts verzieren. Auf dem Fahrradhof des Gymnasium Petrinum gab es einen Actionbereich den die Stadt Dorsten, und die Gartengestaltung Vornbrock nutzte, um den Umgang mit Baggern und anderen Fahrzeugen zu zeigen. Beim Vorstellen, Informieren oder selbst ausprobieren war die Bindung zu den Schülern sehr wichtig, da diese sehr wichtig für die Zukunft aller Unternehmen sind.

Gartengestaltung Vornbrock rückte mit Traktoren und Baggern an Foto: Lycille Steinkopf

Ich habe die Zeit auf der BAM genutzt, um mich zu informieren, und stelle Euch einige spannende Stände im Folgenden vor:

Praxis Dr. Schlotmann

Vier Mitarbeiterinnen des Schlotmann Teams stellten zahlreiche Möglichkeiten der Zahnmedizin vor. Die Praxis Dr. Schlotmann bietet Ausbildungsmöglichkeiten in allen Fachbereichen der Zahnmedizin mit einer höchstmöglichen Azubi-Vergütung und vielen verschiedenen Fortbildungs- sowie auch Aufstiegsmöglichkeiten. Nach der Ausbildung wird es nie langweilig, denn man lernt immer neu dazu, und hat dabei eine persönliche Betreuung in einem familiären Team und man ist auf jedem Team-Event mit dabei. Ob Zahnmedizinischer Fachangestellter, Zahntechniker, Kaufmann für Marketingkommunikation oder Gesundheitswesen jede Ausbildung dauert von 3 bis 3,5 Jahre und macht viel Spaß.

Stadt Dorsten

Über die Stadt Dorsten kann man auch zahlreiche Berufe erlernen, wie Kraftfahrzeug Mechatroniker, Straßenwärter, Vermessungstechniker und Gärtner genauso ist ein duales Studium im Bachelor of Laws möglich. Die Ausbildungszeit beträgt 3 bis 3,5 Jahre. Dabei gibt es immer spannende Aufgaben im Innen- und Außendienst. In jedem Beruf kann man im Stadtleben viel mitwirken. Für mehr Informationen können sich Interessierte jederzeit an Martina Lissner wenden.

Die Berufs- und Ausbildungsmesse war am Sonntag gut besucht Foto: Lycille Steinkopf

AWO & Lebenshilfe

Die AWO und die AWO Wohnstätten bieten vielfältige Möglichkeiten für Jobs, Ausbildungen und Praktika. Dabei trifft man auf ein sehr engagiertes Team und kann Ausbildungen zur Heilerziehungspflege und Sozialassistenz absolvieren. In der Wohnstätte können Bewohner ein selbstbestimmtes Leben führen, wozu jeder Azubi etwas beitragen kann. Schulbesuche, die Unterstützung anderer und diverse andere Dienste. Der Ausbildungsberuf ist vielfältig. Im Team sei vor allem das Vertrauen sehr wichtig. Eine Hilfe zu allen Infos ist die Fachberaterin Kerstin Schäfer.

Die Lebenshilfe bestehend aus Kindergarten; Pädagogik, Altenpflege und Familienzentrum bieten ebenfalls Praktika in Form von BFD und FSJ sowie Praktika während der Fachausbildung und des Studiums. Ein Duales Studium sowie Ausbildungen werden ebenfalls angeboten. Berufsbilder in 13 verschiedenen Bereichen bietet dabei die Lebenshilfe.

H. Hütter GmbH & Co. KG

Auch das Bauunternehmen Hütter war auf der BAM vertreten und sucht Auszubildende im Bereich Maurer, Beton- und Stahlbetonbauer. Das Unternehmen bietet Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Ausbildung in einem coolen, motivierten Team an. Neben der Ausbildung bietet der Familienbetrieb Hütter ebenso Möglichkeiten zu Praktika und Ferienjobs. Der Ausbildungsstart ist im August 2022/2023 und dabei gibt es ein attraktives Ausbildungsgehalt schon ab dem ersten Lehrjahr. Interessierte können hier (klicken) Kontakt aufnehmen.

Finanzamt

Selbst für welche die vorher nichts mit Finanzen machen wollten, kann das Finanzamt eine spannende Option sein. Dazu finden jährlich Infoveranstaltungen, zum Thema dualen Studium oder Ausbildungen, im Finanzamt statt. Die nächste Infoveranstaltung ist in diesem Jahr in den Herbstferien.

Das Finanzamt Marl bietet ein Studium im Wasserschloss Nordkirchen, sowie in den Außenstellen Hamminkeln und Herford, mit Rundum Service. Ansprechperson im Finanzamt ist Frau Bingenfeld, sie ist die Ausbildungsleitung und gibt gerne nähere Informationen.

Die Kanzlei Woltsche, Brieskorn und Partner bieten eine Ausbildung zum Steuerfachangestellten, mit vielen Karrierechancen, guter Bezahlung, Abwechslung, Flexibilität und Sicherheit. Darüber hinaus gibt es Möglichkeiten zum Aufstieg zum Fachassistenten und Steuerberater.

Landhaus Voshövel

Das Landhaus bietet Optionen im Bereich Housekeeping, Seminarbetreuung, Spa-Bereich, Veranstaltungen, Rezeption und Restaurant. Bei der Ausbildung oder dem Praktikum wird alles dafür getan, dass der Azubi sich wohlfühlt. Dabei gibt es schnelle Aufstiegschancen. Außerdem kann man danach auf der ganzen Welt arbeiten da diese Tätigkeiten überall gefragt sind.