David Koch schaut zurück auf „verrückte zehn Monate“

„Was da in den zurückliegenden Monaten passiert ist, kann man nicht in einem Satz zum Ausdruck bringen“, lässt David Koch die letzten zehn Monate noch einmal Revue passieren. Im Januar übernahm der 37-Jährige das Dorstener Traditionsunternehmen Markisen Stein by Schattenplätze.

„Als wir im Frühjahr die Ausstellung neu gestalteten, startete bereits die Garten-und Grillsaison. Mit unserem Grill-Event Anfang März lockten wir viele Besucher in unsere Ausstellung. Dann kam Corona und zunächst wusste keiner, was passieren wird“, schaut Koch zurück. Die Geschäftsräume musste auch David Koch für vier Wochen schließen, was nicht hieß, dass der Verkauf nicht weiterging. „Die Menschen nutzten die Zeit, um Ihren Lieblingsplatz im Garten neu zu gestalten.

Dazu gehörte auch die Planung von attraktiven Schattenplätzen. Das Markisen- und Sonnensegel-Geschäft lief so gut, dass ich schon bald einen zusätzlichen Monteur einstellen musste. Mit Ende des Lockdowns musste auch der Verkauf neu aufgestellt werden. „Auch dazu benötigte ich zusätzliches Personal“, so der Geschäftsführer, der somit auch sein Verkaufsteam verstärkte.

Dominik Konetzko vergrößert das Team

Doch der Verkauf von Gartenmöbeln, Grills und Markisen und Sonnensegeln boomte weiter. Um den Kundenwünschen auch weiterhin entsprechen zu können, stellte David Koch zum 1. Oktober einen weiteren Monteur ein.


Der gelernte Sonnenschutzmechatroniker Dominik Konetzko wollte sich beruflich verändern. „Das Team von Markisen Stein by Schattenplätze hat mich sofort begeistert“, so der 36-jährige Kirchhellener.


Auch das Monteurteam ist vom neuen Kollegen angetan. „Dominik mussten wir nicht anlernen, er hat ja schon zwölf Jahre Berufserfahrung. Aber, und das ist uns besonders wichtig, er passt nicht nur als fachlich bestens aufgestellter Kollege zu uns, sondern auch mit seinem persönlichen Charakter“, so Mitarbeiter Winfried Minnebusch.

Weitere Veränderungen

Nun geht die Gartensaison langsam zu Ende. Die Zeit bis zur nächsten Saison möchte David Koch nutzen, um die Außenfläche neu zu gestalten. „Hier ist absolut Nachholbedarf, ebenso im Bereich des Eingangs zur Ausstellung. Hier werden wir uns zur kommenden Saison noch attraktiver präsentieren“, blickt David Koch nach vorn.

Dankeschön

Am Ende steht ein dickes Dankeschön. „Die letzten zehn Monate waren unfassbar. So hatte ich mir meinen Start als Geschäftsführer von Markisen Stein by Schattenplätze sicherlich nicht vorgestellt. Am Ende darf ich glücklich sein, dass wir durch die Corona-Pandemie nicht ins Wanken geraten sind. Vielmehr haben wir davon profitiert und konnten somit sogar drei neuen Kollegen einen attraktiven Arbeitsplatz bieten.

David-Koch-Markisen-Stein

Geschäftsführer David Koch


Wir sind gespannt, wie sich das Jahr 2021 entwickeln wird. Zunächst möchte ich mich aber für den unermüdlichen Einsatz meiner Mitarbeiter herzlich bedanken. Alle haben ihren Teil dazu beigetragen, dass die letzten zehn Monate so erfolgreich waren. Ebenso gilt mein Dank unseren Geschäftspartnern und Kunden. Wir freuen uns auf eine weiterhin vertrauensvolle Zusammenarbeit“, so David Koch.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist LOGO_Stein_Schattenplaetze.jpg

Kontakt

Schattenplätze GmbH
Markisen Stein Dorsten
An der Wienbecke 75
46284 Dorsten

Telefon: 02362 76616
E-Mail: [email protected]
Webseite: www.markisen-stein.de

Öffnungszeiten unserer Ausstellung:

  • Montag-Freitag 10:00–13:00 Uhr und Samstag 10:00–14:00 Uhr exklusiv nach telefonischer Terminvereinbarung
  • Montag-Freitag 14:00-18:00 Uhr für den “Publikumsverkehr“
  • Unsere Monteure sind von 8:00 bis 16:30 Uhr sowie im Anschluss nach telefonischer Vereinbarung im Einsatz

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here