Anzeige
13.9 C
Dorsten
Sonntag, März 3, 2024
Anzeige
StartKinoDiese Woche im Kino Dorsten: Anatomie eines Falls

Diese Woche im Kino Dorsten: Anatomie eines Falls

Veröffentlicht am

Foto: Plaion Pictures/Central, Walt Disney, Alamode/WildBunch

In einer Kooperation mit dem Central-Kino Dorsten stellen wir jede Woche die neuen Filme im Kinoprogramm vor. Dieses Mal: „Anatomie eines Falls“, „The Marvels“ und „Das Lehrerzimmer“.

Diese Woche gibt es im Kino Dorsten spannende Dramen und Helden-Action. Für anspruchsvolle Dramen sorgen „Anatomie eines Falls“ und das in der Reihe „Kirche und Kino“ noch einmal laufende „Das Lehrerzimmer“. Fans des Marvel-Universums können sich auf „The Marvels“ freuen.

„Anatomie eines Falls“

Kino Dorsten
„Anatomie eines Falls“. Foto: Plaion Pictures/Central

Sandra, eine deutsche Schriftstellerin, ihr französischer Ehemann Samuel und ihr Sohn Daniel leben in einem kleinen Ort in den französischen Alpen. An einem strahlenden Tag wird Samuel am Fuße ihres Chalets tot im Schnee gefunden. War es Mord? Selbstmord? Oder doch nur ein tragischer Unfall? Der Polizei erscheint Samuels plötzlicher Tod verdächtig, und Sandra wird zur Hauptverdächtigen.

Es folgt ein aufreibender Indizienprozess, der nach und nach nicht nur die Umstände von Samuels Tod, sondern auch Sandras und Samuels lebhafte Beziehung im Detail seziert. Beim diesjährigen Festival von Cannes wurde Justine Triet – als dritte Frau in der Geschichte des Festivals – für ANATOMIE EINES FALLS mit der Goldenen Palme ausgezeichnet. Im Ringen um die Frage, was wirklich geschah, entspinnt Triet auf raffinierte Weise ein packendes Beziehungsdrama, das die Widersprüche im Privaten der harten Realität des Justizsystems gegenüberstellt. Sandra Hüller glänzt erneut mit ihrem außergewöhnlichen und höchst nuancierten Spiel in einer äußerst komplexen Rolle und wurde in Cannes von der deutschen und internationalen Presse gefeiert.

Die Hauptrollen spielen Sandra HüllerSwann ArlaudMilo Machado Graner, u.a. Regie führte Justine Triet.

„Anatomie eines Falls“ läuft im Kino Dorsten ab Donnerstag, 2. November täglich um 17 und 20 Uhr. FSK 12 Jahre.

Zu den Tickets geht es hier entlang.


„The Marvels“

Kino Dorsten
„The Marvels“. Foto: Walt Disney

Carol Danvers alias Captain Marvel (Brie Larson) hat in „The Marvels“ ihre Identität von den tyrannischen Kree zurückerobert und Rache an der Obersten Intelligenz genommen. Die unbeabsichtigte Folge ihrer Tat ist jedoch, dass Carol die Last eines instabilen Universums auf sich nehmen muss. Sie wird mit einem mysteriösen Wurmloch konfrontiert, das mit einem Kree-Revolutionär in Verbindung steht, und ihre Kräfte verweben sich plötzlich mit denen von Superfan Kamala Khan aus Jersey City aka Ms. Marvel (Iman Vellani), und von Carols entfremdeter Nichte, der jetzigen S.A.B.E.R.-Astronautin Captain Monica Rambeau (Teyonah Parris). Das ungleiche Trio muss ein Team bilden und lernen, an einem Strang zu ziehen, denn nur gemeinsam als THE MARVELS können sie das Universum retten!

Die Hauptrollen spielen Brie LarsonIman VellaniTeyonah Parris, u.a. Regie führte Nia DaCosta.

„The Marvels“ läuft im Kino Dorsten am Mittwoch, 8. November 2023 um 15.30 Uhr, 17.45 Uhr und 20 Uhr, danach täglich um 20 Uhr. FSK 12 Jahre.

Zu den Tickets geht es hier entlang.


Kirche und Kino: „Das Lehrerzimmer“

Das Lehrerzimmer. Foto: Alamode/WildBunch

Carla Nowak (Leonie Benesch), eine engagierte Sport- und Mathematiklehrerin, tritt ihre erste Stelle an einem Gymnasium an. Im neuen Kollegium fällt sie durch ihren Idealismus auf. Als es an der Schule zu einer Reihe von Diebstählen kommt und einer ihrer Schüler verdächtigt wird, beschließt sie, der Sache eigenständig auf den Grund zu gehen. Zwischen empörten Eltern, rechthaberischen Kollegen und angriffslustigen Schülern versucht Carla zu vermitteln, wir dabei jedoch schonungslos mit den Strukturen des Systems Schule konfrontiert. Je verzweifelter sie sich bemüht, alles richtig zu machen, desto mehr droht die junge Lehrerin daran zu zerbrechen.

Die Hauptrollen spielen Leonie Benesch, Michael Klammer, Rafael Stachowiak, u.a. Regie führte Ilker Çatak.

„Das Lehrerzimmer“ läuft im Kino Dorsten in der Reihe „Kirche und Kino“ am Dienstag, 7. November, um 18 Uhr. FSK 12 Jahre.

Zu den Tickets geht es hier entlang.


Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Malerbetrieb Holthaus: Manuel Holthaus führt Familientradition fort

Mit der offiziellen Eröffnung der „Malerbetrieb Holthaus GmbH“ schlägt Manuel Holthaus am 1. Februar ein weiteres Kapitel einer unternehmerischen Familientradition auf. Diese reicht mehr...

NEUSTE ARTIKEL

#79 Glosse von Anke

Der Alltag ist schon ernst genug. Deswegen serviert die Dorstenerin Anke Klapsing-Reich zum Wochenende eine Portion Heiterkeit. Vergnügliche Episoden aus dem Berufs- und Familienleben. Denn mit...
00:03:12

#177 News der Woche: Crowdfunding für den Wappenbaum

Willkommen zur 177. Folge des Dorsten Podcast. In der aktuellen Ausgabe spricht Moderatorin Sabrina Czupiol u.a. über den Start der Spendenaktion zu Erneuerung des Wulfener...

Oldtimerfreunde schaffen ein Insektenhotel der Extraklasse

Über Wohnungsmangel müssen sich Insekten in Lembeck ab sofort weniger Sorgen machen: Dank der Oldtimerfreunde wartet nun ein riesiges Insektenhotel am Busbahnhof auf sie. Am...

Wulfener Soldaten beim Soldatengottesdienst in Münster

Mit welchen Herausforderungen sind Soldatinnen und Soldaten während ihres Dienstes konfrontiert? Dies war Thema einer Predigt im St.-Paulus-Dom Münster im Rahmen des jährlichen Internationalen Soldatengottesdienstes....

Klick mich!