Anzeige
19.7 C
Dorsten
Sonntag, Mai 19, 2024
Anzeige
StartStadtteileHervestWas sammeln die "großen" Kinder?

Was sammeln die „großen“ Kinder?

Veröffentlicht am

Erste Modelspielzeugbörse in der Kaue

Das wichtigste in Kürze:

  • erste Börse für Modellspielzeug in Dorsten
  • 40 Händler boten Modell-Eisenbahnen, -Fahrzeuge aber auch Zubehör für den Bau von Landschaften an.
  • Möglichkeit zum Austausch für viele Sammler

Das CreativQuartier Fürst Leopold Dorsten hatte in Kooperation mit der Ochtruper Veranstaltungs GmbH -OVG- zum ersten Dorstener Modellspielzeugmarkt in die Kaue der ehemaligen Zeche von Fürst Leopold eingeladen und zahlreiche Menschen, darunter viele leidenschaftliche Sammler und Miniatur-Landschaftsbauer, ließen sich nicht lange bitten.

Bereits kurz nach der Eröffnung der Börse bildete sich am Eingang der Kaue eine Schlange von Modell-Fabrikats-Jägern und Freunden der Kleinformat-Landschaften. Und alle sollten auf ihre Kosten kommen.

Schlange von Modell-Fabrikats-Jägern

An den Ständen reihten sich neben den bekannten Marken von Märklin oder Matchbox auch weniger prominente Hersteller.

Familienausflugsziel

Wer allerdings dachte, dass sich lediglich eingefleischte Sammler und Kenner der Modell-Szene nach Holsterhausen verirren würden, der wurde schnell eines besseren belehrt. Auch Kinder und Jugendliche – teilweise mit den Familien beziehungsweise den Großeltern mitgekommen – hatten ihren Spaß.

Organisator Willi Breidenbach zeigte sich entsprechend zufrieden mit der Entscheidung, die Kaue einer „sterileren“ Location wie beispielsweise einer Stadthalle vorzuziehen. „Das hat einfach einen gewissen Flair. Deswegen bin ich lieber in solchen Industriehallen,“ so Breidenbach gegenüber Dorsten-Online.de.

Auch ausländische Händler vertreten

Wer auf der Suche nach speziellen Miniatur-Automobil-Modellen war, der musste unweigerlich am Stand von Hans und Harriette Oostdijck vorbei. Das Ehepaar aus der Nähe von Groningen (NL) beschäftigt sich seit mehr als 30 Jahren zusammen mit dem hobbymäßigen Sammeln von Kleinformat-Automobil-Nachbauten und ist regelmäßig auf Modellspielzeug-Börsen zu finden. Im Gepäck unter anderem Miniaturtrecker, aber auch Sammlerstücke wie beispielsweise den Ferrari GTC4Lusso im Maßstab 1:24 oder einen Mercedes SLK350 aus dem Jahre 2004.

Nächster Termin

Wer es heute nicht in die Kaue nach Fürst Leopold geschafft haben sollte, der hat in 14 Tagen (am 20.08.2017) in der Zeit von 11 – 15 Uhr die Möglichkeit, in der Seestadt-Halle in Haltern am See nach möglichen fehlenden Teilen in der eigenen Kollektion zu suchen.

Text und Foto: Silverfilmer

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Gabriele Erbe: „Es hat sich nicht gut angefühlt“

„Es hat sich nicht gut angefühlt, so erschöpft zu sein und mich so energielos zu fühlen. Ich war noch nicht einmal mehr in der...

NEUSTE ARTIKEL

Dorf-Holsterhausen feiert seinen ersten Kaiser Peter Tewes

Mit dem 106. Schuss holte Peter Tewes beim heutigen Kaiserschießen des Schützenvereins Holsterhausen um 13.18 Uhr den Vogel von der Stange. Die Kaiserin an seiner...

#90 Glosss von Anke

Glosse von Anke - diesmal zu Pfingsten: Der Alltag ist schon ernst genug. Deswegen serviert die Dorstenerin Anke Klapsing-Reich zum Wochenende eine Portion Heiterkeit. Diesmal jedoch...

Bürgermeister Tobias Stockhoff und Monika Heisterklaus erwarten im Herbst Nachwuchs

Es war ein sonniger Tag im Oktober 2023, als sich Bürgermeister Tobias Stockhoff und seine Monika Heisterklaus in der St. Matthäus-Kirche in Wulfen das Ja-Wort...

Was Sie über die geplante Landesunterkunft für Flüchtlinge in Dorsten wissen sollten

Flüchtlinge in Dorsten. 400 Bürgerinnen und Bürger besuchten den Infoabend zur Errichtung einer Landesunterkunft für Flüchtlinge in Wulfen (wir berichteten). Dazu nun die wichtigsten Fragen...

Klick mich!