Anzeige
15.6 C
Dorsten
Dienstag, Mai 21, 2024
Anzeige
StartDorstenPolitikElterngeld: Für Gleichstellungsbeauftragte bleibt "seltsamer Beigeschmack"

Elterngeld: Für Gleichstellungsbeauftragte bleibt „seltsamer Beigeschmack“

Veröffentlicht am

Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Dorsten, Kim Wiesweg, äußert sich zur Debatte um die Streichung des Elterngeldes für Besserverdienende.

Die Streichung des Elterngeldes für Familien über 150.000 Euro Bruttoeinkommen ist eine Idee von Bundesfamilienministerin Lisa Paus. Seitdem wird dieser Vorschlag kontrovers diskutiert. Zwar wäre nur eine begrenzte Anzahl von Elternpaaren mit einem hohen Einkommen betroffen wäre. Dennoch betrachtet auch Kim Wiesweg die Maßnahme kritisch, wenn man sie aus gleichstellungspolitischer Sicht isoliert betrachtet.

Elterngeld hatte Väter zur Elternzeit motiviert

Das Elterngeld habe bisher unabhängig vom Einkommen dazu beigetragen, „dass auch Väter häufiger die Betreuung der Kinder übernehmen. Daher ist es grundsätzlich positiv, dass der Vorschlag noch einmal überdacht wird und andere Sparmaßnahmen in Betracht gezogen werden sollen“, so Wiesweg.

Die Gleichstellungsbeauftragte betont, dass eine gerechte Entscheidung nur durch eine umfassende Betrachtung aller Sparmaßnahmen möglich sei. So ergebe es „wenig Sinn“, nur aus einer einzigen Perspektive zu handeln.

Aufmerksamkeit für Gleichstellung nur wegen finanziellen Aspekten?

Kim Wiesweg findet es seltsam, dass die Gleichstellungspolitik nur dann Aufmerksamkeit erhält, wenn konkrete finanzielle Interessen betroffen sind. Es bleibe „ein seltsamer Beigeschmack“, erklärt sie. Sie appelliert an politische Akteure, „dieses Engagement gerne und bitte auch bei den zahlreichen anderen gleichstellungsrelevanten Themen (zu) zeigen, die uns täglich umtreiben und bei denen keine unmittelbaren finanziellen Folgen im Raum stehen“.

„Gleichstellung ist sicher auch immer, aber eben längst nicht ausschließlich ein finanzielles Thema“, betont Kim Wiesweg.

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Immobilien Wiethoff: Seit 1967 die erste Adresse für Immobilien

Seit 57 Jahren ist die Firma Wiethoff Immobilien ein verlässlicher Partner für alle Menschen, die in Dorsten Immobilien kaufen oder veräußern möchten. Allein diese...

NEUSTE ARTIKEL

Video: Königliche Parade am Sonntag durch Holsterhausen-Dorf 2024

250-Jahre Schützenverein Holsterhausen-Dorf: Ein feucht-fröhliches Jubiläum Petrus hatte leider kein Einsehen: Der Höhepunkt der Parade in Holsterhausen war zweifellos der große Auftritt des Königspaares Simon Köcher...

Schützenfest Feldmark 2024: Gelungene Vorparade

Das Schützenfest Feldmark 2024 steht kurz bevor. Heute, am 20. Mai, fand die Vorparade statt, bei der 132 Schützen am Pfingstmontag antraten. Vom 24. bis 26....

Schützenfest Holsterhausen-Dorf 2024: Guido Bunten ist Jubiläums-Schützenkönig

Der Schützenverein Holsterhausen-Dorf hat einen neuen Schützenkönig. Die Regentschaft begann beim Schützenfest Holsterhausen-Dorf 2024 am Montag um 14.40 Uhr mit dem 135. Schuss. Unter großem...

Die schönsten Fotos des Königspaares Simon Köcher und Sophia Schlüter vom Sonntagabend

Der Höhepunkt der Parade in Holsterhausen war zweifellos der große Auftritt des Königspaares Simon Köcher und Sophia Schlüter am Sonntag. Mit strahlenden Gesichtern zogen sie...

Klick mich!