18-jährige Dorstererin versucht Fahrradieb aufzuhalten. Nach Festnahme randalierte der Fahrraddieb im Polizeiauto

Als eine 18-jährige Bewohnerin eines Hauses an der Gladbecker Straße am Donnerstag gegen 19.15 h eine Runde mit ihrem Hund gehen wollte, sah sie einen Mann, der gerade ein E-Bike aus der Garage holte und damit flüchten wollte.

Die Frau versuchte mit einem weiteren Bewohner, den Mann aufzuhalten. Dieser konnte trotzdem flüchten. Die Polizei traf den Tatverdächtigen, einen 29-Jährigen, der in Dorsten wohnt, einige Minuten später an der Gelsenkirchener Straße an und konnte ihn festnehmen.

Der Mann leistete bei seiner Festnahme Widerstand. Ein Beamter wurde leicht verletzt. Während seines Transports randalierte der Festgenommene weiterhin im Streifenwagen.

Dann bekam er gesundheitliche Probleme. Polizeibeamte leisteten dem 29-Jährigen erste Hilfe. Der 29-Jährige wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Er konnte anschließend in die Gewahrsamszelle gebracht werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.