Anzeige
12 C
Dorsten
Freitag, März 1, 2024
Anzeige
StartLokalesDorstenGroßer Umweg für Buslinie 227 in Hervest

Großer Umweg für Buslinie 227 in Hervest

Veröffentlicht am

Haltestellen „Carl-Benz-Straße“ und „Am Kanal“ entfallen

Wegen der Sperrung der Lippe-Brücke Buerer Straße für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen müssen Fahrgäste der Vestischen umplanen – Zwei Haltestellen entfallen.

Dorsten (pd). Eine Umleitung muss zukünftig die Linie 227 im Dorstener Stadtteil Hervest nehmen. Die Lippebrücke an der Buerer Straße ist ab dem 23. September (wir berichteten), nur noch für Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen nutzbar.

Für die Linie 227 der Vestischen bedeutet dies bis auf Weiteres einen Umweg von 2700 Metern pro Fahrt. Das Unternehmen leitet seine Busse ab der Hervester Straße über die Halterner, die Dorf- und die Glück-Auf-Straße um. Die Haltestellen „Carl-Benz-Straße“ und „Am Kanal“ entfallen – allerdings nur für die Linie 227.

Der TaxiBus 207 fährt wie gewohnt ab der Haltestelle „Carl-Benz-Straße“ Richtung Wulfen und zurück, da auf seiner Linie ausschließlich Pkw mit einem Gewicht von weniger als 3,5 Tonnen im Einsatz sind.

Fahrgäste der Linie 227 können alternativ die Haltestellen „Buerer-/Hervester Straße“ und „Dorfstraße“ nutzen. Die Vestische kann den Fahrplan aus betrieblichen Gründen nicht umgehend anpassen, wird dies aber schnellstmöglich nachholen.

Ausnahmen für die Haltestelle „Carl-Benz-Straße“ macht die Vestische für Fahrgäste, die ihre Schicht im dortigen Industriegebiet beginnen bzw. beenden. Für sie finden folgende Fahrten statt:

WochentageFahrstreckeFahrzeit
Mo. – Fr.Marl Mitte – Carl-Benz-Str.05:30 – 05:43 Uhr
Mo. – So.Marl Mitte – Dorsten Dorfstraße22:32 – 22:48 Uhr
Mo. – So.Marl Mitte – Dorsten Dorfstraße23:32 – 23:48 Uhr

Bislang durften landwirtschaftliche Fahrzeuge oder die Busse der Vestischen die Brücke zwischen der Hervester Straße und dem Hammer Weg noch mit einer Ausnahmegenehmigung nutzen, diese musste aber nun wegen Korrosionsschäden an den Trägern aufgehoben werden. Wie eine Begutachtung ergab, hatte sich der Zustand des mittlerweile 94 Jahre alten Bauwerks schneller verschlechtert als zuvor prognostiziert worden war.

Wie lange die Vestische zu dieser Umleitung gezwungen ist, steht noch nicht fest. Eine vollständige Sanierung der Brücke ist technisch nicht möglich. Zwar berät der Kreistag in seiner nächsten Sitzung darüber, eine Behelfsbrücke errichten zu lassen, bis der komplette Neubau umgesetzt wird. Ob die Busse der Vestischen und andere Fahrzeuge über 3,5 Tonnen eine solche Konstruktion nutzen dürften, steht noch nicht fest.

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Sebastian Blume führt das Bildungszentrum Blume in die Zukunft

„Vor 20 Jahren, am 5. Dezember 2003, meldete ich das Gewerbe für das Bildungszentrum, damals noch in Bottrop, an. Es begann eine spannende Reise,...

NEUSTE ARTIKEL

00:03:12

#177 News der Woche: Crowdfunding für den Wappenbaum

Willkommen zur 177. Folge des Dorsten Podcast. In der aktuellen Ausgabe spricht Moderatorin Sabrina Czupiol u.a. über den Start der Spendenaktion zu Erneuerung des Wulfener...

Oldtimerfreunde schaffen ein Insektenhotel der Extraklasse

Über Wohnungsmangel müssen sich Insekten in Lembeck ab sofort weniger Sorgen machen: Dank der Oldtimerfreunde wartet nun ein riesiges Insektenhotel am Busbahnhof auf sie. Am...

Wulfener Soldaten beim Soldatengottesdienst in Münster

Mit welchen Herausforderungen sind Soldatinnen und Soldaten während ihres Dienstes konfrontiert? Dies war Thema einer Predigt im St.-Paulus-Dom Münster im Rahmen des jährlichen Internationalen Soldatengottesdienstes....

Eröffnung von „Ladenhüter“ in Dorsten: Qualität und Handwerkskunst

"Unsere Produkte muss man einfach einmal fühlen", sagt Tina Fricke. Und tatsächlich lässt man dann seine Hand über das weiche, samtige Kaschmir streichen. Auch der...

Klick mich!