Polizei geht mit Großrazzia gegen Clans vor

DORSTEN. Mit einer groß angelegten Razzia im Ruhrgebiet ist am Freitagabend die Polizei und der Zoll gegen Clankriminalität, auch in Dorsten, vorgegangen.

Clankriminalität Dorsten Hervest Grossrazzia Freitagabend
Großrazzia auf der Halterner Straße in Hervest. Fotos: Petra Bosse

Mehrere 100 Beamte und Beamtinnen haben Shisha-Bars, Wettbüros und Cafés am Freitagabend im Kreis Recklinghausen durchsucht. „Wir führen heute Abend in mehreren Städten Kontrollen, unter anderem auch in Shisha Bars durch. Weitere Kontrollen werden im Kreis folgen“, sagte am Abend Polizeihauptkommissarin Ramona Hörst von der Pressestelle Kreis Recklinghausen.

Keine Beanstandung in der Shisha-Bar in Hervest

„Bei uns war die Polizei an diesem Abend, um nur eine allgemeine Kontrolle durchzuführen, wie in anderen Lokalitäten auch. Laut Polizei war mein Laden in Ordnung. Es gab keinerlei Beanstandungen“, betont der Geschäftsführer der Shisha-Bar Dominik Bodden. Darüber hinaus habe er nichts mit Clankriminalität zu tun. „Das hat mir der Zoll an diesem Abend bestätigt“, fügt Bodden hinzu.

Shisha Bar Dorsten Hervest Grossrazzia Polizei Recklinghausen

Gestern wurde in Düsseldorf das Lagebild Clankriminalität für Nordrhein-Westfalen veröffentlicht. Daraus geht unter anderem hervor, wo kriminelle Mitglieder von Clanfamilien wohnen und straffällig geworden sind.

Wie aus dem Lagebild der Clankriminalität deutlich wird, sind auch die elf Städte im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Recklinghausen als Wirkungsstätten für kriminelle Mitglieder von Clanfamilien interessant.

Der Kreis Recklinghausen lieg mit Blick auf Clankriminalität nach Essen auf den 2. Platz in NRW, gefolgt von Gelsenkirchen.

Elf Kommunen sind bekannt

Aber nicht nur als Wohnort, sondern auch als Tatort sind die elf Kommunen in der Zeit von 2016 bis 2018 insgesamt in über 1000 Fällen genannt.

Zehn Städte des Kreis

Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen betont mit Blick auf die bisherige Berichterstattung: „Die veröffentlichten Zahlen beziehen sich nicht allein auf die Stadt Recklinghausen, sondern auf den gesamten Zuständigkeitsbereich der Kreispolizeibehörde. Das heißt, wir sprechen bei den Zahlen über die zehn Städte des Kreises Recklinghausen und die kreisfreie Stadt Bottrop mit insgesamt über 740.000 Einwohnern.“

Sie fügt hinzu: „Der Kampf gegen Clankriminelle wird weiterhin eine hohe Priorität haben. Wir wollen es für die kriminellen Mitglieder von Familienclans in den elf Städten ungemütlich machen und werden weiterhin offen kontrollieren, verdeckt ermitteln und Rechtsverstöße konsequent verfolgen.“

Weiterer Bericht folgt!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.