Anzeige
9 C
Dorsten
Freitag, Februar 23, 2024
Anzeige
StartAnzeigeINJOY Dorsten: Lebens- und alltagsfit im Alter

INJOY Dorsten: Lebens- und alltagsfit im Alter

Veröffentlicht am

Wer möchte nicht auch im Alter von über 60 Jahren stark und vital im Leben und im Alltag sein? Das INJOY Dorsten hilft dabei. Seit Januar ’24 ist das INJOY nun auch Ü65-Lebensfit-Test- und „Lebensfit“-Kompetenzzentrum.

„Wir haben uns zwar schon immer als solches betrachtet, aber nun ist es auch offiziell und öffentlichkeitswirksam: Wir möchten noch mehr Menschen jenseits der 60 erreichen, die aktiv darauf bedacht sind, belastbar und fit zu bleiben. Unser Ziel ist es, diesen Menschen eine bessere Orientierung zu bieten und die enorme Bedeutung sowie Notwendigkeit des Muskeltrainings jenseits der 60 für ein messbar vitaleres Leben näherzubringen“, erklärt Sascha Spielmann, Centerleiter von INJOY-Dorsten.

Wer möchte nicht auch im Alter von über 60 Jahren stark und vital im Leben und im Alltag sein? Mit zunehmendem Alter verliert der Mensch jedoch Muskelmasse, es sei denn, man trainiert sie regelmäßig.

Wissenschaftliche Erkenntnisse helfen beim Training

Um die Wirksamkeit des Trainings wissenschaftlich zu untermauern, bietet INJOY einen auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basierten Test an, der nachvollziehbar macht, wie fit man wirklich ist. Basierend darauf werden individuelle Trainingsprogramme entwickelt, die bereits mit zwei Trainingseinheiten pro Woche à 30 Minuten dazu beitragen können, mobil, aktiv und pflegebedürftig zu bleiben.

Paul Underberg (67), Geschäftsführer von INJOY und selbst noch gut in Form, betont: „Wer beispielsweise keinen Liegestütz machen kann und keine Kniebeugen schafft, wird es später schwer haben, wieder aufzustehen, wenn er fällt.“

Seit über 25 Jahren werden alle Trainingsprogramme für Mitglieder auf Basis aktueller medizinischer Forschung entwickelt, in Zusammenarbeit mit mehreren Universitäten. Selbst das kürzlich hinzugefügte Training ab 12 Jahren basiert auf diesen Erkenntnissen.

Die Botschaft einer Schweizer Universität lautet: Ohne Muskeln kein Gleichgewicht. Im höheren Alter können durch Stürze Knochenbrüche auftreten, und Untrainierte werden häufig pflegebedürftig.

Für den Einstieg ist es nie zu spät

Begleitetes Muskeltraining an hochmodernen Geräten, bereits mit zweimaligem wöchentlichem Training, reicht aus, um die eigene Muskelkraft zu erhalten. Der Einstieg? Es ist nie zu spät, betonen die Wissenschaftler.

„Bewegungen“ wie Laufen oder Nordic Walking sind zwar gut, reichen jedoch leider nicht aus, erklärt Prof. Dr. med. Elke Zimmermann, Forscherin. Ein überschwelliges Training gegen Widerstand sei erforderlich, um den Reiz für Muskelwachstum auszulösen. Dies sei mit modernsten Geräten für jeden leicht umsetzbar.

Muskeltraining ist für jeden in jedem Alter möglich und der einfachste und einzige Weg, schnell die eigene Lebensstärke und Vitalität zu steigern.

Mehr Info erhält man direkt auf der Internetseite des INJOY Dorsten.

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

kWhoch2 überzeugt mit innovativen Energielösungen

Zu Beginn des Jahres hat in Schermbeck das innovative Unternehmen kWhoch2 seine Geschäftstätigkeit aufgenommen. Gegründet wurde es von Dennis Kaiser, Nick Weidemann und Lukas...

NEUSTE ARTIKEL

Bürgerbahnhof Dorsten feierlich eröffnet

Der Bürgerbahnhof ist feierlich eröffnet. Mit einer Feierstunde im Restaurantbereich begann die große Festwoche zur Eröffnung des frisch renovierten Gebäudes. "Ein großer Tag für die Stadt...

Intersport Kösters eröffnet am 29. Februar in Dorsten

Die Schaufenster waren in der Umbauphase mit großflächigen Sportbildern beklebt. Besucherinnen und Besucher der Mercaden® konnten den rasanten Motiven, die über weite Strecken im Untergeschoß...

Sponsorenlauf und 24-Stunden-Lauf: Training hat begonnen

Der Sponsorenlauf gegen Brustkrebs und der 24-Stunden-Lauf stehen bei vielen Sportfans in Dorsten schon fest im Kalender. Damit alle gut vorbereitet sind, ist nun ein...

Großes Benefizkonzert mit dem Bundespolizeiorchester

Am Donnerstagabend, 22. Februar, fand in der Aula der St. Ursula Realschule das lang erwartete Benefizkonzert mit dem Bundespolizeiorchester Hannover statt. Bereits zum 22. Mal...

Klick mich!