Anzeige
19.7 C
Dorsten
Sonntag, Mai 19, 2024
Anzeige
StartAllgemeinInnogy Klimaschutzpreis - Jetzt bewerben

Innogy Klimaschutzpreis – Jetzt bewerben

Veröffentlicht am

Bewerbung bis Ende September möglich – Innogy Klimaschutzpreis

Der innogy Klimaschutzpreis, ehemals RWE-Klimaschutzpreis, fand in den vergangenen Jahren immer große Resonanz.

Das Potenzial an Ideen und Initiativen, das in zahlreichen lokalen Projekten zum Klima- und Umweltschutz zum Ausdruck gebracht wurde, wird auch in diesem Jahr gefördert.

cocoparisienne / Pixabay

Die innogy stellt der Stadt Dorsten einen Betrag in Höhe von 5.000 € zur Verfügung, um diese besonderen Leistungen zu honorieren. Ausgezeichnet werden Maßnahmen, die zum Klima- und Umweltschutz beitragen.

Dies können sein z. B.:
• Umweltbildungsmaßnahmen

• Lärmschutz und Maßnahmen zur C02-Reduktion

• Gewässerrenaturierung

• Erhaltung natürlicher Lebensräume

• Initiativen zur Abfallbeseitigung

• Erhaltung oder Neuanlage von Grün- und Erholungszonen

• Schaffung umweltorientierter Wohn- und Arbeitsbereiche

• Einsatz neuer Technologien

• Energiespartechnologien/ Effizienzmaßnahmen

Bewerben kann sich jede natürliche oder juristische Person einer Kommune (Bürger, Vereine, Schulklassen, Unternehmen, Initiativen etc.). Mandatsträger können nicht an der Vergabe des Klimaschutzpreises teilnehmen. Privatpersonen können nur teilnehmen, wenn ihr Projekt der Allgemeinheit zugutekommt und öffentlich zugänglich bzw. nutzbar ist. Die realisierten Maßnahmen, Initiativen oder Aktivitäten sollten bei der Stadt Dorsten schriftlich bis zum 30. September 2017 eingereicht werden.
Weitere Informationen stehen auf der Internetseite www.innogy.com/klimaschutzpreis.

Fragen zur Ausschreibung des Klimaschutzpreises richten Sie bitte an die Stadt Dorsten, Frau Monika Jäschke, Halterner Str. 5, 46284 Dorsten, Tel.: 02362/663523 oder per E-Mail: [email protected].

Neuer WhatsApp-Kanal

Abonnieren Sie unseren WhatsApp-Kanal unter https://bit.ly/dorstenonline für aktuelle Infos. Wir bieten lokale Nachrichten, Event-Infos, Polizeimeldungen und mehr.

Unsere Empfehlung:

Ausbildung hat Zukunft

Eine fundierte Ausbildung bietet eine solide Grundlage für eine erfolgreiche berufliche Laufbahn. Allerdings sollte sie nach Möglichkeit in einem Bereich erfolgen, der den eigenen...

NEUSTE ARTIKEL

Dorf-Holsterhausen feiert seinen ersten Kaiser Peter Tewes

Mit dem 106. Schuss holte Peter Tewes beim heutigen Kaiserschießen des Schützenvereins Holsterhausen um 13.18 Uhr den Vogel von der Stange. Die Kaiserin an seiner...

#90 Glosss von Anke

Glosse von Anke - diesmal zu Pfingsten: Der Alltag ist schon ernst genug. Deswegen serviert die Dorstenerin Anke Klapsing-Reich zum Wochenende eine Portion Heiterkeit. Diesmal jedoch...

Bürgermeister Tobias Stockhoff und Monika Heisterklaus erwarten im Herbst Nachwuchs

Es war ein sonniger Tag im Oktober 2023, als sich Bürgermeister Tobias Stockhoff und seine Monika Heisterklaus in der St. Matthäus-Kirche in Wulfen das Ja-Wort...

Was Sie über die geplante Landesunterkunft für Flüchtlinge in Dorsten wissen sollten

Flüchtlinge in Dorsten. 400 Bürgerinnen und Bürger besuchten den Infoabend zur Errichtung einer Landesunterkunft für Flüchtlinge in Wulfen (wir berichteten). Dazu nun die wichtigsten Fragen...

Klick mich!