Dorsten. Jeck mit uns!“ Das war das Motto der Dorstener Karnevalsfreunde am vergangenen Karnevalswochenende. In diesem Jahr vorwiegend online.

Die Veranstaltung des Rosenmontagslivestreams „Jeck mit uns!“ hat rund 17.000 Menschen erreicht.

Kein Karneval geht gar nicht, dachten sich die Altstadtschützen und überlegten mit uns von Dorsten-Online, wie wir zumindest ein bisschen Karnvalsfeeling in die Dorstener Wohnzimmer zaubern können. Herausgekommen sind zwei Livestreams: Einer für die jungen-, und einer für die erwachsenen Narren. Am Sonntag kamen die kleinsten Dorstener Bürger beim Kinderkarneval auf ihre Kosten. Am Rosenmontag gab es dann ein abwechslungsreiches Programm für die ganz Großen.

Grüße aus ganz Deutschland

Zu Beginn begrüßte der Vorsitzende der Altstadtschützen, Christian Herberhold, das zuschauende närrische Volk. Dieses bekam während des Livestreams dann so einiges geboten. Die Altstadtschützen z.B. riefen in ihrem Clip zum Feiern auf.

Zauberer Matthias Rauch gab eine kleine Vorstellung seiner magischen Künste. In der Zwischenzeit heizte DJ Peter Suttrop die Stimmung mit Karnevalsschlagern ein. Grüße aus ganz Deutschland trafen während des Livestreams ein. „Tolle Aktion“, schrieben viele User.

Christian Herberhold
Vorsitzender der Altstadtschützen: Christian Herberhold hielt eine ganz Jecke Eingangsrede Foto: Privat

Tobias Stockhoff macht den Kiepenkerl

Auch Bürgermeister Tobias Stockhoff ließ es sich nicht nehmen, die Dorstener zum Feiern zuhause aufzumuntern. Als Kiepenkerl verkleidet wünschte er den daheimgebliebenen Jecken einen schönen Rosenmontag: „Lassen Sie uns ordentlich feiern, Zuhause in unseren Wohnzimmern mit unseren Familien. Ich glaube das kriegen wir hin“, appellierte der Bürgermeister.

Bürgermeister Tobias Stockhoff war als Kiepenkerl verkleidet mit dabei
Foto: Petra Bosse

„Jeck mit uns!“ nicht ohne Hürden

Während der Hochphase verging den Organisatoren kurzzeitig das Lachen. Die Livestream Übertragung fiel für circa zehn Minuten aus. Grund: „Facebook erkannte die Musik die gespielt wurde und schmiss uns raus“, klärte DJ Peter Suttrop bei Wiederaufnahme des Streams auf.

Peter-Suttrop-Karneval-Dorsten-2021
Ein Körnchen von Böckenhoff durfte natürlich nicht fehlen.

Der beliebte DJ hatte eine Mammutaufgabe zu bewältigen, denn er musste, um Facebook von den Songs abzulenken, während der Songs sprechen. „Was soll ich denn alles sagen?“, rief zwischenzeitlich der sonst eigentlich nicht auf dem Mund gefallene DJ in den Raum.  Dennoch bewältigte der „Partynator“ die Aufgabe mit Bravour. 

100 Euro Gutschein für das beste Kostüm

Familie de Haas mit ihren Gewinnerkostümen
Foto: Privat

Wer Lust hatte, konnte an einem kleinen Kostümwettbewerb teilnehmen. Zahlreiche kreative Kostüme ließen die Herzen der Karnevalisten höher schlagen. Gewonnen hat Familie de Haas mit ihren Kostümmix aus Obst und Tieren. Es erwartet die Familie ein 100 Euro Gutschein von Maas Timpert.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.